Müssen ins Kassenbuch auch die Privatentnahmen vom Geschäftskonto gebucht werden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Sammys, Hallo Gromio
Es tut mir leid (ich bin Steuerberater) dass die Aussage von Gromio nicht richtig ist. Das Kassenbuch muss täglich nachgeführt werden, alle täglichen Einnahmen und alle täglichen Ausgaben zeigen (auch Privatentnahmen oder Privateinlagen, kann auch mal sein) und den täglichen Bestand (Saldo) ausweisen. Das hat steuerrechtliche Gründe: Ein so geführtes Kassenbuch darf nie einen negativen Bestand ausweisen. Denn da würde die Steuerbehörde sehen, dass entweder Einnahmen fehlen (nicht eingetragen wurden, vielleicht aus Absicht?) oder Privateinlagen fehlen. Woher die Privateinlagen kommen, müsste dabei - bei vilelen oder grösseren Einlagen - erklärbar sein.

Bei einem nicht so geführten Kassenbuch könnte man das ganze Jahr über nur Ausgaben eintragen und am Ende Jahr eine Privateinlage eintragen, welche den Saldo wieder kurz über Null bringt (was keine Steuern auslösen würde). 

Regelmässig sollte auch der Bestand laut Kassenbuch mit dem wirklichen Geldbestand verglichen werden und - falls nötig und wenn der Fehler nicht gefunden wird - eine Korrektur-Eintragung vorgenommen werden. (Kassensturz). Ich hoffe das hilft. Ein gut geführtes Kassenbuch kannst Du mit einer Gratis-Software oder mit einer Excel-Tabelle erstellen.

Ich hoffe, das hilft

Thomas

Danke! Ich kann es nachvollziehen, deswegen meine Frage, - aber auch nicht. Die Privatentnahme vom Bankkonto bringt zwar bares Geld, geht aber ins Private direkt ohne über Kasse! Ist das richtig gedacht - buchhalterisch?

Wäre ich gezwungen es nochmal in die Kasse einzubuchen, müßte ich sogleich eine Privatentnahme inselbiger Höhe buchen. Ist das tatsächlich so?

Bin ich als selbständiger Fensterputzer EÜR verpflichtet Kassenbuch zu führen. Lese schon, dass ich als EÜR'ler es nicht brauche, dann lese ich wenn Bargeld in größerem Stile läuft, müsse ich Kassenbuch führen. Aber meine Einnahmen sind wie auch was über das Geschäftskonto läuft eher existenziell niedrig.

Danke Die im Voraus

Im Kassenbuch wird nur das aufgeführt, was in der Kasse stattfindet: Einlagen und Entnahmen in Bar. Natürlich können das auch Privatentnahmen sein.

Privatentnahmen vom Bankkonto sind auf dem Konto Bank zu buchen, NICHT in der Kasse.

cheerio

Was möchtest Du wissen?