müssen in einem Ausbildungsnachweis ( Berichtsheft) NUR Berichte beinhaltet sein?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nachdem Dein Ausbilder die Berichtshefte zu unterschreiben hat (was er hoffentlich getan hat) solltest Du keine Probleme bekommen.

puh danke hab schon n schock bekommen

das kommt in erster linie darauf an ob du dem prüfer mit gutem gewissen sagen kannst das dieses blatt einfach untergegangen ist, der betrieb das heft aber trotzdem regelmässig kontrolliert hat!
mit kontrollanruf bei der firma ist durchaus zu rechnen ... was dann natürlich peinlich für dich ausfällt ^^

und wenn ich das blatt garnicht unausgefüllt dabei lege und so tue als hätte ich es nie gehabt ?als gäbe es das garnicht....wenn man berichtshefte kauft....ich glaube darin war es mit abgeheftet......

wenn es die Prüfer darauf ankommen lassen, schicken sie dich ohne Prüfung heim, da das Berichtsheft der Nachweis für die Ausbilder ist, dass alle Lernziele durchgeführt wurden.

Wenn aber der Ausbilder Blatt für Blatt vom Berichtsheft unterschrieben hat, dann sollte das kein Problem sein.

@Nellina

"http://lotus-kbic.de/www/hwks/html/neu/hwk.nsf/Res/servicemappeausnachweise/$File/05_Berichtsheft.pdf"

Zulassung zur Gesellen- bzw. Abschlussprüfung Nach § 8 der Gesellen- bzw. Abschlussprüfungsordnung der Handwerkskammer für Südthüringen ist das vollständig und ordnungsgemäß geführte Berichtsheft Zulassungsvoraussetzung zur Prüfung. Die Berichtshefte sind mit der Anmeldung zur Prüfung dem Prüfungsausschuss vorzulegen.

Auch wenn die Antwort jetzt spät kommt.. Für die anderen, die das Problem auch haben (werden)

Wichtig sind die Unterschriften vom Chef! Keine Panik.

Bei meiner Prüfung haben die sich das Berichtsheft gar nicht angeguckt.

Das ist nur, wenn man zwischen 2 Noten steht..

Wen das nur die letztes Seite ist dann wird das wohl nicht so wichtieg sein da du ja alles andere ordnungsgemäß Hast und sollte das doch ein Problem sein kannst du das sicher auch nochmal nachreichen.

Was möchtest Du wissen?