Münzen aus Spardose ohne Gebühren aufs Konto einzahlen

5 Antworten

Gerollt muss man so viel ich weiss keine oder nur geringe Gebühren bezahlen.

Wenn es nicht allzu viel ist kannst du es dir in kleinen Schritten in Geschäften oder bei der Post in Noten wechseln und dann auf dein Konto einzahlen.

Da gebe ich dir vollkommen recht. Die Banken zocken auch nur noch ab. Sogar bei der Spardose.

Ich weiß jetzt nicht, ob man auch zahlen muss, wenn man das Münzgeld in Rollen fertig abgibt und einzahlt. Hast du da mal gefragt ?

Ne ging bei mir in erster Linie um Geld aus der Dose (siehe Antwort der Geschäftsstelle im anderen Beitrag). 

komisch, ich hatte eine volle Tasche mit Münzen bei der deutschen Bank abgegeben und die haben mir ohne Gebühren es auf mein Sparbuch überwiesen, das würde ich mal der Sparkasse mitteilen.

Also in BW geht das auch noch. Wir sammeln immer das Kupfergeld, dann bringen wir es zur Bank, wo es gezählt wird und dann dem Konto gut geschrieben wird. Ist auch Sparkasse. 

Ich bin Kunde bei der Commerzbank.Dort kann man Münzen über einen Automaten einzahlen und auch sofort vom Konto abheben. Gebühren fallen zwar auch an, aber die sind nicht der Rede wert.

Gerade folgende Antwort vom Comdirect Kundenservice erhalten: "Münzen zahlen Sie kostenlos in jeder Filiale der Commerzbank AG an Ein- und Auszahlungsautomaten oder an Kassen (in Filialen mit Kassenbereich) auf Ihr comdirect Konto ein.

Ein Hinweis für Sie: Einzahlungen an Kassen werden Ihrem Konto taggleich gutgeschrieben, Einzahlungen an Ein- und Auszahlungsautomaten innerhalb von zwei Bankarbeitstagen."

Was möchtest Du wissen?