Mülltrennen gesetzliche Pflicht?

4 Antworten

Es ist einfach doof, die Recyklingmöglichkeiten des grünen Punktes nicht zu nutzen: Zukünftig wird der Kostenbeitrag für die Müllentsorgung jedem einzelnen Haushalt zuzuordnen sein, so dass NICHT mehr nach Größe der Tonnen gerechnet wird, sondern nach dem tatsächlich angefallenen Gewicht. Je früher sich JEDER Haushalt darauf einstellt , um so günstiger werden künftig die Kosten sein.

Die Mülltrennung ist auf jeden Fall verpflichtend, nur hat der Müllmann, pardon, Entsorgungstechniker, meist keine Lust die Mülltonnen zu durchwühlen. Die werden ja sonst gar nicht fertig und das ist sicher auch nicht angenehm.

ja,wenn ihr dem dualen system angeschlossen habt und verschiedene tonnen für plastik usw. habt dann auf jeden fall

Bei uns bekomsmt du Geldstrafe, wenn sie dir nachweisne können, dass du nicht trennst, also ja

Was möchtest Du wissen?