Mülltonnen immer voll!was kann ich machen?

4 Antworten

jeder ist für seinen eigenen müll verantwortlich, ich würd nicht die gelben säcke der anderen rausstellen, nur weil ich unten wohne, sowas geht gar nicht. wenn die tonnen zu klein sind, dann soll euer vermieter entweder größere tonnen, eine mehr oder einen container bestellen. wenn das bei uns so wäre, dann würde ich den müll in den tonnen mal etwas kompremieren, denn wenn jeder seine mülltüte nur so in die tonne wirft und diese lose übereinander liegen, dann ist sie auch schnell voll. wenn man aber mal da rein steigt und etwas drin rum stampft, dann passt auf einmal die doppelte menge in die tonne.

Was das Rausräumen betrifft, was steht in deinen Mietvertrag? Alle die einen Mietvertrag haben zahlen die Müllgebühren. Schau mal auf deine letzte Betriebskostenabrechnung, da muss die Gesamtsumme der Abfallgebühren und separat dein Anteil stehen. Wenn die anderen Mitbewohner nicht gemeldet sind, also illegal in dem Haus wohnen, würde ich das bei der zuständigen Stelle melden. Ist der Vermieter nur der Verwalter oder der Eigentümer? Wenn er der Eigentümer ist und die Leute schwarz im Haus wohnen lässt, macht er sich strafbar, da er für Mieteinnahmen ja Abgaben leisten muss. Trage das Problem doch mal beim Mieterbund vor oder beim Ordnungsamt. Bei uns in der Stadt gibt es auch die Möglichkeit eine eigene Tonne zu mieten und dann die Gebühr direkt an die Stadtpflege zu zahlen, man zahlt dann bei den Mietnebenkosten keine Müllgebühr., ist aber von Stadt zu Stadt anders.

Kleiner Tip ans Einwohnermeldeamt vielleicht? Könnt Ihr auch anonym machen, die müssen allen Hinweisen nachgehen.

Setzt euch doch alle im Haus mal zusammen und beratschlagt einmal darüber, neue größere Tonnen zu bestellen und anzumelden.

Was möchtest Du wissen?