Müll vom unbekannten Nachbarn landet in unserer Mülltonne!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mal überlegt, bei der Hausverwaltung nachzufragen, eine Kamera zu installieren? Im Interesse aller ehrlichen Mieter? Vielleicht seit ihr ja nicht die einzigen, denen sowas passiert ist. Auf jeden Fall würde ich diese betreffende Person, die nicht geöffnet hat, mal "auflauern" und dann die Frage stellen. Irgendwann muss sie ja mal einkaufen. Trotzdem würde ich unbedingt die Hausverwaltung informieren. schon allein deshalb, falls in Zukunft der Fall nochmal vorkommt. Evt. auch bei anderen Mietern ...

Vielen Dank fürs Sternchen ...

Da gibt es aus meiner Sicht nur eine Möglichkeit. Nämlich eine Mülltonne zu ordern die man abschliessen kann und schon hat man fremder Müllentsorgung einen Riegel vorgeschoben. Das ist doch ganz einfach und das Problem wäre gelöst.

Könnte mir schon vorstellen, dass es eine Ordnungswidrigkeit sein wird, wenn man seinen Müll in fremde Tonnen verbringt, vorallem dann, wenn die Tonnen gewogen werden und man nach Gewicht zahlen muss, weil das in manchen Gegenden der Fall ist.

Wenn man dieser Personen nicht auf frischer Tat ertappt hat man kaum eine Chance. Sicher stellt es eine Ordnungswidrikeit dar, aber wo kein Täter, da kein Richter.

Das einzige was ihr machen könnt ist euch eine Schloss für die Mülltonne kaufen, sodass niemand unbefugtes mehr fremden Müll in eure Tonne wirft. Immerhin bezahlt ihr dafür ja auch Gebühren.

Sobalt der scheiß morgen ausgelehrt ist packen sie ihren Müll in die Mülltone der Frau.

Man muss sich ja auch nicht alles gefallen lassen.

das ist mit abstand das schlimmste was ich jeh gehört habe damit solltest du vors staatsgericht gehen ... rede mit der frau und sag ihr das sie ihren müll gefälligst in ihre eigene tonne schmeisen soll wenns nochmal passiert sagt der hausverwaltung bescheid und sag ihr du wirst eine anzeige machen wegen verletzung deiner privatsphäre

Was möchtest Du wissen?