Mpu Gutachten Wenn gehört es

3 Antworten

Nein, das wird zu deiner Führerscheinakte gelegt. Aber du hast doch eine eigene Ausfertigung oder wenigsten eine Kopie gemacht, oder?

nein habe keine Kopie

Hallo kuver

eine Kopie erhältst du nur, wenn du die Kopie auch beantragt hast.

es kann also sehr gut sein, dass du eben deswegen keine Kopie hast!

nun zu deiner Frage:

hast du etwa ein negatives Gutachten bei deiner Fsst abgegeben??????

wenn du diesen großen Fehler wirklich gemacht hast bleibt dein negatives Gutachten 10 Jahre lang in deiner Fsst-Akte.

solltest du jetzt eine neue MPU machen, sieht dein neuer Gutachter was dir vorgeschlagen wurde.

wenn du dies nicht gemacht hast (es wird meistens weitere Abstinenznachweise und fachliche Hilfe vorgeschlagen) brauchst du auch gar nicht zur MPU gehen

Hallo, die Antwort von wiki01 ist korrekt,ich habe damals ebenfalls 2 Ausfertigungen erhalten.Eine zum Abgeben und die andere für den Betroffenen selbst...ich habe meine heute noch.... MfG

ich habe meine heute noch.... MfG

und du solltest es auch nie wegwerfen:-)

es dient als Abschreckung wenn mal eine Vermeidungsstrategie nicht so greift

MPU Bestanden und nachträgliche Haaranalyse verlangt, was kann man dagegen machen?

Hi leute, ich habe meine MPU Bestanden und habe meine Abstinenz vorher 1 Jahr lang nachgewiesen. Nun möchte die Führerscheinstelle eine Haaranalyse haben weil zwischen der Abstinenznachweise und der MPU ein kleines Loch war. Ich habe aber eine Nassrasur weil ich einfach kaum noch Haare auf dem Kopf habe. Hat jemand so etwas ähnliches schonmal gehabt?

Danke im voraus.

Das ist die Email die ich zum Tüv geschickt habe: Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe bis Dezember 2016 meine regelmäßigen Urinproben abgegeben und habe meine Drogenabstinenz 1 Jahr lang nachgewiesen. Allerdings habe ich die Mpu ca. 6 Wochen zuspät absolviert (da ich nicht wusste das ich eine frist habe).  Als ich also bei der Mpu im gespräch mit dem Psychologen war sagte dieser mir das ich eventuell weitere 6 monate Urinproben abgeben müsse wenn die Ärztin das verlangen würde,  da ein loch zwischen der Abstinenznachweise und der Mpu bestehe. Die Ärztin hatte rücksprache mit einen/einer Ihrer Kollegen/Kolleginen gehalten und mir gesagt das es nicht notwendig sei, da ich  die Abstinenz 1 Jahr lang nachgewiesen habe und nicht nur 6 Monate. Also habe ich das Mpu Gutachten eingereicht in der Hoffnung bald meinen Führerschein wiederzubekommen. Heute allerdings war ein Brief vom Kreis Recklinghausen in meinem Briefkasten in dem von mir eine Haaranalyse aus Ihrem Haus verlangt wird.  Nun komme ich zu meinem Problem und zwar bin ich Glatzenträger, da ich genetisch bedingt nur noch sehr wenig Haare auf dem Kopf habe welche auch nicht sonderlich schnell wachsen und ich weiß nicht ob meine Haare so schnell auf 3cm wachsen das ich das neue Gutachten bis zum 31.12.2017 bei der Führerscheinstelle einreichen kann.

Ich hoffe Sie können mir Helfen.

Vielen lieben Dank und liebe Grüße ...........

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?