MPU durch Ummeldung umgehen? 1,26Promille

4 Antworten

Hallo Nino,

der Freund meiner Tochter war auch mal in der Situation, dass er die MPU machen sollte und er wollte die MPU auch umgehen.

Beim ihm hat es dann auch geklappt und jetzt hat er einen EU Führerschein in Polen gemacht. Seitdem fährt er wieder auf unseren Straßen.

www.mpu-umgehen.com

das müsste es gewesen sein. Vielleicht hilft es dir ja.

Liebe Grüße

Ich glaube auch, dass eine Ummeldung einschließlich Umzug und allem drum und dran kostenintensiver und stressiger ist, als einfach die MPU durchzuziehen.

Alles Gute.

Naja nicht falsch verstehen. Ich meinte es so, dass ich meinen Erstwohnsitz bei meinen Eltern in Brandenburg anmelde. Nachdem das Verfahren durch ist und ich meinen Führerschein wieder habe,würde ich mich wieder ummelden und es sozusagen als "Not- und Übergangslösung" angeben. So tun als wenn sie mich aufgenommen hätten weil ich so schnell keine whg gefunden habe.

@Nino1991

das ist legal

klar geht das.

du musst also bloß umziehen. indem du dein wohnort ummeldest, brauchst du die mpu so nicht mehr machen.

fragst sich natürlich, was dich mehr kostet ....

Was möchtest Du wissen?