Motorradführerschein theoretische Prüfung nicht bestanden, bleibt der für den PKW gültig?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

dann behälst du den PKW Führerschein trotzdem., auch wenn du dann durch dir praktische Motorradprüfung fallen solltest.Was ich allerdings nicht glaube, du fährst ja schon lange Auto. Habe übrigens am Sonntag den test im Fernsehen mitgemacht und bin auch durchgefallen.Hab auch schon 26 Jahre den Lappen, öhmmm !

nix passiert, dann wiederholst du die theoretische Prüfung und gut is. Genau wie wenn du die praktische nicht bestehen würdest, dann könnten ja genauso zweifel an deine, Fahrerischen können bestehen (z.B. weil du ne vorfahrt misachtest)..aber weder wenn du die theoretische noch wenn du die praktische versemmelst hat das auswirkungen auf deinen früheren Führerschein, es sei denn du würdest in ieiner weise zeigen, dass du charakerlich nicht in der Lage bist nen KFZ zu führen. (Sage immer gerne..stockbesoffen zur Prüfung kommen käme nicht sooo gut an...)

PS: außerdem...wenn du den A machen würdest gehe ich ja auch mal davon aus, dass du dir vorher was angucken würdest ;-) und dann ist die theorie eigentlich recht gut zu bestehen^^

Yep, der PKW-Führerschein bleibt davon unangetastet. D.L.

Das eine hat doch nichts mit dem anderen zu tun.

Die Prüfungen für PKW und LKW hast du ja damals bestanden. Die bleiben auch bestehen...

ich lese hier nichts von lkw?

@Wasabicliochips

Kennst du noch andere Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen ?

@Welfensammler

Naja..aber er hat ja tatsächlich damals keine Prüfung für LKW gemacht sondern nur für PKW..insofern hat Wasabicliochips recht wenn er sagt er liest hier nix von LKW

@Siraaa

Du darfst mit deinem Lappen LKW bis 7.49t fahren. Man sagt nur immer 7,5 Tonner dazu.

@Strolchi09

Mit der alten Klasse 3 darf man auch noch einen Anhänger bis 4,5t dranhängen. Insgesamt also 12 Tonnen.

Dementsprechend waren aber auch die Prüfungsfragen.

Was möchtest Du wissen?