Motorrad ummelden leicht gemacht?

4 Antworten

Versicherungsbestätigung bekommst du bei jeder Versicherungsgeschäftsstelle.Da kannst du drauf warten. Den tatsächlichen Vertrag kannst du erst dann machen, wenn du von der Zulassungsstelle zurück kommst, da das Kennzeichen ja erst vergeben wird. Ist aber kein Problem. Wenn man dich nicht kennt, musst du vielleicht eine Vorauszahlung leisten.

Also erst mal ein herzliches Danke an alle.. Hab jetzt grad alles erledigt.. Zur Auskunft: ich war bei einer Versicherungsstelle (bei mir in München, an der Passauerstrasse bei D.A.S.) dort konnte ich mir diese elektronische Versicherungsnummer einholen.. Sachbearbeiter war ein ganz netter Kerl, hat bei meiner alten Versicherung angerufen und hat den Rest erledigt.. Mit dieser Nummer bin ich zur KFZ Zulassungsstelle gefahren.. Im Gepäck hatte ich Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief, Führerschein, meinen Reisepass (wichtig für nicht Deutsche, da dort auch der Aufenthaltstitel steht) und die Anmeldebestätigung.. Der Rest ging wie geschmiert.. Da es eine Ummeldung war brauchte ich keinen HU Nachweis für das Motorrad, AU entfällt bei meiner Maschine ganz.. Gekostet hat das Ganze knapp 50 € mit Nummernschild.. Arbeitsaufwand von etwa 2 Stunden mit 45 Minuten Wartezeit.. Pünktlich zur Mittagszeit fertig geworden..

Die klassische Deckungskarte gibt es heute nicht mehr. Man geht heute zur Agentur und bekommt eine "Zulassungsnummer" der Versicherungsvertreter meldet diese Nummer dann der Zulassungsstelle und wenn Du hinkommst wirst Du anhand der Nummer erkannt und zugeordnet. Du brauchst aber auch noch Deinen Personalausweis. Diese Info gilt für Hessen und für Autozulassungen. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es bei Motorrädern anders sein soll. Und es ist in Hessen so, dass man Bankeinzug für die Kfz-Steuer erteilen muss, sonst ist eine Zulassung nicht möglich. (Ich hoffe ich hatte das jetzt noch alles zu 100% richtig in Erinnerung).

Ich denke mal Bayern und Hessen gibt sich nicht viel :) Dann hoffe ich mal, dass ich alles morgen unter einem Hut bekomme.. Vielen Dank nochmals!

Man lernt nie aus, denn das wußte ich auch nicht. Habe gerade selber nochmals Googeln müßen, und gelesen das es auch die Variante einer Vers. Bestätigung auch schriftlich gibt.

@mikewolf

Mein Mann ist Autoverkäufer. Der musste natürlich auch meine Anmeldung machen. Aber man bekommt doch so einiges mit ;-)

Hast dich ja schon super Schlau gemacht...Kompliment. Du hast doch sicher einen Versicherungsvertreter bei dem du Hausrat usw. hast. Zu dem gehst du, und zeigst ihn deine KFZ Papiere und bekommst normal sofort die Doppelkarte. Nun mit allen Papieren zur KFZ Stelle, die dir dort ein neues Kennzeichen geben, und ein Dokument ausstellen um dir ein Kennzeichenschild " Drucken " zu lassen. Solche Schilderhersteller sind meißt um die Ecke. Mit dem Schild gehst du nochmals in die KFZ Anmeldestelle die dir den Stempel aufkleben. Danach ab zum TÜF um dir die dortigen ASU Und HU Stempel aufkleben zu lassen.

Danke für die Blumen! Leider habe ich keinen Versicherungsvertreter, da ich seit kurzem alleine wohne und das alles noch nicht erledigen konnte.. Aber ich denke es wird sich eine Versicherung finden, die fröhlich einen Neukunden aufnimmt :)

@Buddhist136

War doch nur ein Blumentopf..lool. Vers.-Anbieter wird es sicher geben, wenn möglich klappere mehrere Anbieter ab, denn viele bieten heute Beitragsrabatt an. Garage, andere Versicherungen als Paket, Kilometerbegünstigungen usw.

Was möchtest Du wissen?