Motorrad Tüv abgelaufen - Strafe?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Strafe bekommst du nur wenn dich die Polzei so erwischt. der TüV verhängt keine Strafen.

Die Plakette ist neuerdings generell ab Datum der Prüfung 2 Jahre gültig. Die Rückdatierung wurde abgeschafft. (Dafür sind die Strafen höher, wenn du mit einer abgelaufenen Plakette erwischt wirst, höher)

danke :)

Da kann ich mich meinem Vorredner nur anschliessen. Du erhälst keine Strafe. Es ist nur ein sehr kleines Problem. Wenn du mit einem Mofa fährst der keine Zulassung hat, ist auch deine Versicherung hinfällig. Dein Versicherung bezahlt nada Das heisst bei einem Unfall bezahltst du oder deine Eltern für den Schaden. Und bei Personenschaden geht das schnell in die Hunderttausende. Also wäre die Strafe der Polizei das kleinste Übel.

O.o oder danke :)

Ja, den TÜV bekommst Du dann für 2 Jahre. Eine Strafe bekommst Du allerdings nur, wenn Du mit dem Motorrad zum TÜV hin fährst und von der Polizei angehalten wirst. Der TÜV nimmt hier keine Strafe. Es ist aber im Gespräch (in der Planung), daß der TÜV die doppelte Gebühr nehmen kann, wenn der Termin 2 Monate oder länger überzogen wurde.

danke :)

Lt. dem neuesten Gesetz, das seit Juli gilt, bekommst du dann 2 Jahre TÜV, musst aber soviel mir bekannt ist, eine Strafe zahlen, da du den Termin schon 3 Monate überschritten hast!

Was möchtest Du wissen?