Motorrad trotz Drossel offen fahren?

5 Antworten

Hallo,

sorry, aber das ist ein ziemlich sinnloses Vorhaben.

Lediglich mit der Fahrerlaubnis gibt es keine Probleme ;-)

Eine EXC ist eine Hard- / Sport-Enduro und eine reines Wettbewerbsmotorrad. Die ist weder für die Straße gebaut, noch dafür geeignet.

Mit Straßenzulassung hast du entsprechende Papiere nach denen das Motorrad auch versichert wird. Du wirst keine Versicherung finden, die mit dir eine Haftpflichtversicherung abschließt, wenn du denen erzählst, dass sie deutlich mehr Leistung hat.

Ist sie also gemäß der Papiere versichert, begehst du ungedrosselt eine Obliegenheitsverletzung und musst mit Vertragsstrafen und Regressanforderungen der Versicherung rechnen.

Außerdem ist die Betriebserlaubnis erloschen und du bist der Rennleitung gnadenlos ausgeliefert.

Wenn du Glück hast und an motorradfahrerfreundliche Ordnungshüter gerätst, dann musst du nur in ordnungsgemäßem Zustand vorführen. Es kann auch passieren, dass man dir die Weiterfahrt untersagt.

Wenn du aber Pech hast und man dir konkret die erloschene Betriebserlaubnis vorwirft, dann wird das zu einer aufwendigen und teuren Angelegenheit.

Denn eine erloschene Betriebserlaubnis kann nicht einfach durch Herstellen des ordnungsgemäßen Zustands einfach mal so wieder "aktiviert" werden. Dann muss man in legalem Zustand zu einem Sachverständigen und es muss eine neue Betriebserlaubnis erteilt werden.

Viele Grüße

Michael


Du weisst schon was du dir holst?

Das ist eine Wettbewerbsenduro, die wurde gebaut um auf Rennstrecken Pokale zu gwinne.

Nur die Strassenzulassung ist eher alibmässig. Die wurde nciht gebaut um jemals auf Asphalt gefahren zu werden. Auf Asphalt ist die Strassenlage einfach grottenschlecht, da ist wirklch jeder Kraftroller schneller unterwegs.

Die groben stollenreifen und die Federung taugt halt null für Asphalt.

Alle 15 Betriebstunden ist Inspektion.

das Ding ist ne Vollcross - 

zur Zulassung must noch Spiegel - Blinker nachrüsten - für den Rennsport wieder ungeeignet. 

Auf der Strecke muss da gar nix gedrosselt werden - ein Führerschein wird auch nicht benötigt. um an Wettkämpen teilzunehmen benötigst eine Lizenz

So ein Unsinn, das ist ein Wettbewerbsenduro, oder wozu hat die denn sonst den SCheinwerfer vorne? Das ist etwas was man für Motocross definiert nicht braucht, weil keni Mensch nachts fährt.

Die hat eine Stassenzulassung, ganze einfach wil es das Regelment für Enduro-REnnen es so erfrodert. .

Licht, Rücklicht, 2 Spiegel, Blinker das ist alles schon dabei.

Nur auf den Werbephotos ist das alles abgeschraubt, wegen der besseren Optik.

Die exc ist an drei stellen gedrosselt, einmal direkt im Luftfilterkasten, da ist ein schwarzer Einsatz, das ist die Drossel, dazu noch am Krümmer.

Wenn Sie strafbar und bestraft werden wollen, machen Sie so weiter.

Was möchtest Du wissen?