Motorrad Privatkauf, Drosseln, ummelden vorgehensweise?

2 Antworten

Da Du nur den A2 hast ist das fahren mit offener Leistung ein fahren ohne gültigen Füherschein und dann ist bei einer Kontrolle der A2  erst mal weg .

Das ist nicht nur dein Risiko sondern auch anderer was Du mit der Fahrt eingegangen bist den bei einem Unfall hätte die Versicherung nur unter Vorbehalt gezahlt sich aber nachher es bei dir zurückgeholt  und da es nicht deine war wird sie alles zurückfordern bis zu deinen Enkeln hin . 

Du hättest das Fahrzeug auf einen Häger oder Transporter holen  dürfen und auch die Fahrt zur Werkstatt nur so .Selbst 5 Meter sind da schon zu viel .

Er hätte dir nie die Schlüssel geben dürfen wen er gewusst hat das Du nur den kleinen Schein hast . 

Zum Abmelden braucht man nur die Papiere und das Kennzeichen die Kiste nicht . Und man kann selber die Drossel einbauen und sich das dann vom TÜV abnehmen und  bei der Zulassungsstelle eintragen lassen  .

Mit A2 darfst du sie nicht fahren auch nicht zu Werkstatt. Anmelden kannst du sie mit den Papieren hinfahren mit dem Krad ist nicht erforderlich. TÜV macht die Werkstatt.

Bitte frage nochmal genauer lesen 

Was möchtest Du wissen?