Morgen steht eine Klassenfahrt nach Österreich an und mein Reisepass ist vor drei Monaten abgelaufen (Ausweis besitze ich noch nicht). Wird es Probleme geben?

5 Antworten

Dein abgelaufener Reisepass wird ganz bestimmt akzeptiert und außerm gibt es keine Passkontrolle, außer sporadisch wieder bei der Einreise nach Deutschland. 

In Bosnien zum Beispiel, ja da wäre ein abgelaufener Pass ein großes. Problem, was dir ein paar zusätzliche Urlaubstage einbringen könnte.

 Strafzahlung, strenge Verhöre mit einem Dolmetscher an der Seite, Notpassanfertigung auf dem Konsulat, Festsetzung eines Grenzortes wo wann ausreisen kann, und und und. 

Aber solches droht dir alles nicht, denn dein Reiseziel ist Österreich, ein Schengenland.

So eine Scherzfrage erfordert trotzdem eine Altersangabe. Kinder + Jugendliche brauchen keine Ausweisdokumente innerhalb Schengen-Europa. Dein Schülerausweis mit Foto reicht. Nimm dein letztes Zeugnis mit (Kopie). Fälschungen werden erkannt. Wenn du keinen Schülerausweis hast, wirst du an der Grenze erschossen  Gute Reise !
-Carola-

Meinst du es war eine Scherzfrage? Ich kenne genug Leute, denen ich zutrauen würde erst am letzen Tag ihren Pass zu kontrollieren und dann mit Panik ins Internet zu schreiben.
Du meinst den ganzen Teil als Scherzantwort, oder? (Ich traue es Leuten nämlich auch zu zu glauben das für Kinder ein Schülerausweis richt, stimmt aber nicht.)

Als ich durch Österreich gefahren bin, gab es nicht einmal irgendwelche Grenzkontrollen, also nein. Hinzu kommt, dass es ebenfalls zur EU gehört.

Die Grenzkontrollen wurden durch den Schengener Abkommen abgeschafft.

Ohje.  Mit etwas Glück kommst so durch, weil Schengenstaat.

Normalerweise nein. Österreich und Deutschland haben ein Abkommen, dass man auch mit einem bis zu 5 Jahre abgelaufenen Reisepass reisen darf (vorausgesetzt man ist noch erkennbar und natürlich muss der Nachname stimmen). Zumindest wurde das einer Bekannten von mir (wir sind beide Österreicher) bei der Bezirksbehörde (die bei uns fürs Pass-Ausstellen zuständig ist) gesagt als sie mit einem abgelaufenen Pass einen Deutschlandausflug machen wollte. Sie hat sich dann trotzdem einen Notpass machen lassen, weil sie durch Lichtenstein gefahren ist, also hat sie es nicht ausprobiert. Offiziell finde ich gerade nur die Warnung: "Auch wenn für manche Länder der Reisepass bis zu fünf Jahren abgelaufen sein kann, wird unbedingt die Verwendung eines gültigen Reisepasses empfohlen." (welche Länder steht nicht dabei, aber wie gesagt wurde meiner Bekannte die Info so gegeben)

@BistDuSicher

Und weil hier diskutiert wird vonwegen Grenzkontrollen: Können immer gemacht werden, auch innerhalb von Schengenstaaten und wurden stichprobenartig auch immer wieder gemacht, selbst wenn die Grenzen teilweise gar nicht erkennbar waren. Momentan kontrolliert Deutschland sogar sehr regelmäßig (und du willst ja auch wieder zurück) ABer wie gesagt mit Pass, der nicht länger als 5 Jahre abgelaufen ist, kommst du durch die Kontrolle.

Was möchtest Du wissen?