Moped fahren üben

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo NicolasHatched,

auch ein asphaltierter Feldweg gilt als öffentlicher Verkehrsraum.

Wenn Du ohne gültige Fahrerlaubnis auf diesen Feldweg erwischt wird erwartet Dich ein Strafverfahren nach folgender Rechtsgrundlage:


§ 21 StVG (Fahren ohne Fahrerlaubnis, Einziehung des Kfz.) 

(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer

  1. ein Kraftfahrzeug führt, obwohl er die dazu erforderliche Fahrerlaubnis nicht hat oder ihm das Führen des Fahrzeugs nach § 44 des Strafgesetzbuches oder nach § 25 dieses Gesetzes verboten ist, oder 
  2. als Halter eines Kraftfahrzeugs anordnet oder zuläßt, daß jemand das Fahrzeug führt, der die dazu erforderliche Fahrerlaubnis nicht hat oder dem das Führen des Fahrzeugs nach § 44 des Strafgesetzbuches oder nach § 25 dieses Gesetzes verboten ist. 

Ale Nebenfolge kann Dir das Gericht die Fahrerlaubnis gem. § 69 StGB entziehen  und gem. § 69a StGB eine Speere von 6 Monaten bis zu 5 Jahren verhängen in der Dir keine neue Fahrerlaubnis erteilt werden darf, bzw. wenn Du nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis bist, wird nur die Sperre verhängt.

Dementsprechend rate ich Dir davon ab, im öffentlichen Verkehrsraum ohne gültige Fahrerlaubnis zu üben. Vor allem, beachte, dass nicht nur Du als Fahrer belangt werden kannst, sondern auch der Halter des Fahrzeuges begeht eine Straftat.

Die einzigen zwei Alternativen die Du zum üben hast, sind:

  1. Auf einen Verkehrsübungsplatz zu üben. Die Kosten liegen bei 10 - 20 Euro pro Stunde
  2. Auf Privatgrundstücken üben, zu denen andere Verkehrsteilnehmer keinen Zutritt haben 

Schöne Grüße
TheGrow

Tja indem Thema ist Deutschland echt schei*e :D

Nein, darf man nicht. Kann man aber machen, wenn dort keine Polizei fährt oder Verkehr ist. Habe ich auch mal gemacht mit nem Roller. Aber da war der Feldweg weder gepflastert noch eine öffentliche Straße. Deswegen könnte es in deinem Fall etwas schwer sein. Auf Privatgrundstücken musst du überhaupt keine Angst haben. lg

Nein, darfst du nicht, da es öffentlich zugängliches Gelände ist. Das wäre dann "Fahren ohne Führerschein". Wenn du z.B. einen Bauern kennst und auf dessen Hof übst, dann ist das ein abgeschlossenes Privatgrundstück und keiner kann dir was...

Nee, darste nur auf Privatgelände. Überall da, wo das Straßenverkehrsgesetz nicht gilt.

Ich hab auf nem großen Bauernhofgelände Moped fahren geübt ;o)

Was möchtest Du wissen?