Moin, weiß einer ob der Beruf Dachdecker zum Haupt oder nebengewerbe gehört??

5 Antworten

1. Es gibt weder ein Haupt- noch ein Nebengewerbe !

2. Auf dem Vordruck zur Gewerbeanmeldung wird nur aus rein statistischen Gründen gefragt, ob das Gewerbe derzeit zum Haupt- oder Nebenerwerb betrieben werden soll ? Also ob man davon leben will ?

3. Wenn du die für dieses Gewerbe notwendige Zulassung der Handwerkskammer (Nr. 4 der Anlage A zur HwO) bekommen hast, ist es deine Sache, ob du das haupt- oder nebenberuflich machst. Um die Zulassung zu bekommen, brauchst du aber den Meistertitel (oder vergleichbares).

Also in der schule wurde damals immer gesagt das es ein nebengewerbe sei, bei mir in der Firma ist gerade ein Rechtsstreit mit dem Chef, da das hauptgewerbe 30 Urlaubstage hat. Da zählen bei uns dann die Zimmerer, Maurer und wohl auch Dachdecker dazu, aber nicht die Tischler oder ist es das was du meintest mit dem anmelden das mein Chef die Tischler einfach als neben Gewerbe angestellt hat, also wir bauen auch jedes Jahr zwischen 40-50 Häuser

Das musst du doch wissen, ob du "hauptsächlich" Dächer deckst, oder nur "nebenbei"...

Keine Ahnung, ob Haupt- oder Nebengewerbe.

Beim Hausbau jedenfalls ist das Dach ein Hauptgewerk.

Das ist ein Handwerks Beruf Sicher kein Nebengewerbe

Bauhauptgewerbe ☝🏻️

Was möchtest Du wissen?