Mofa fahren ohne Fahrerlaubnis über eine Wiese?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei jüngeren Menschen käme die Frage nach einer gültigen Fahrerlaubnis halt nur deswegen auf, weil sie nach Geburtsjahr 1965  halt zumindest ordnungsrechtlich eine gültige Fahrerlaubnis nach "FEV" bräuchten, um zum ordnungsrechtlichen Führen von Mofas nicht wenigstens eine erfolgreich bestätigte

 "Prüfbescheinigung zum Führen von Mofas" 

vorweisen zu müssen. ( das ist kein Führerschein, sondern ein behördlich kontrollierter Wissensnachweis mit theoretischer Überprüfung des Wissensnachweises )

Hast Du diese Grundlagen / Papiere nicht, so KÖNNTE es eine Ordnungswidrigkeit schon alleine dafür bei Teilnahme im öffentlichen Strassenverkehr darstellen.

Unterstellen wir Deine "Versuchsfahrten" aber nun mal "wohlwollend" rein auf einer umfriedeten Wiese eines 3. ( ausser der Öffentlichkeit / Stadt...etc ) , so KÖNNTE Dich höchstens der / die Grundbesitzer ( in ) aus privatrechtlichen Gründen der unberechtigten Nutzung zzgl. unberechtigter Benutzung anzeigen.

Wäre es eine Wiese öffentlichen Besitzes, so könnte es auch auf eine Anzeige auf unberechtigte / unzulässige Nutzung öffentlicher Flächen rauslaufen.

Fassen wir aber mal zusammen bar jeder Hintergrundvermutung Deiner rechtlichen Authentifizierung :

Irgend jemand scheint es nicht zu passen, dass Du Dein Mofa über besagte Wiese ungeklärter Besitz-/ und Verwaltungsobhut jagst. Lasse es somit bessser sein, wenn besagte Wiese nicht umfriedet in Familienbesitz ist, bzw. mit ausdrücklicher Erlaubnis des Eigentümers / Verantwortlichen in dieser Weise der Benutzung durch Dich auch dementsprechend gestattet wird.

Oder ist Deine Masch abnormal laut ?  Denn Groupies und Fanside vermuten wir doch richtigerweise erst mal nicht zu Deinen Gunsten...gell?

Die Frau hat garkein Recht ohne deine Erlaubnis Bilder von dir aufzunehmen. 

Nimm am besten deinen Mut zusammen und erzähl das deinen Eltern, die können dich bestimmt aus der Situation rausholen

Meine Mutter hat es selber gesehen. Als sie mit dem Auto den Feldweg hochkam, sie wollte nämlich das ich Stöcke für sie Sammle(als Dekoration) und da ich sehr gern mit meinem Mofa fahre bin ich halt in den Wald gefahren. Die Frau hat uns dann auch fotografiert wie wir dei Stöcke ins Auto laden und sie hat auch die Nummernschilder fotografiert. Danach hat sie telefoniert...

@CraftingLJ

Ja dann würd ich einfach erstmal abwarten ob überhaut noch was auf euch zukommt. Denk nicht, dass die Polizei extra wegen sowas ausrückt

Die Frau hat garkein Recht ohne deine Erlaubnis Bilder von dir aufzunehmen.

Lass mich raten - auf dem Schulhof aufgeschnappt? Ich sehe in deiner Antwort leider kein Zitat der Rechtsgrundlage, scheinbar hast du das versehentlich vergessen.

Wenn Du die Erlaubnis des Wiesenbesitzers hast kein Problem.

Kein öffentlicher Verkehrsraum, damit keine Helmpflicht.

Kann dur erstmal nichrs anhaben da es keine öffentliche Straße is stellt sich aber herraus das du ohne die erlaubnis vom Grundbesitzer gefahren bidt kommt glaube ich ne verwahnung

keine Angst die wollte Dich nur vertreiben, denn die weiß ja nicht das Du noch gar nicht fahren darfst

Ich hatte halt kein Helm an. hab halt Angst das die Polizei Busgeld mir austellen möchte und dann halt nach meiner Fahrerlaubnis fragen.

@CraftingLJ

Warum sollte die Polizei nach einer Fahrerlaubnis für dein fahrerlaubnisfreies Fahrzeug fragen?

Was möchtest Du wissen?