Mofa - Nachrüstungen zulassungspflichtig (Blinker, Hupe)?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lichtzeichen dürfen ohne Abnahme nachgerüstet werden wenn sie über ein Prüfzeichen verfügen. Also schau mal bei dem Angebot bei ebay ob es irgendwelches China-Zeug ist bzw ob da expliziert steht dass es eine Zulassung für den Strassenverkehr hat (sonst lass es lieber).

Wegen der Hupe hätte ich jetzt gesagt dass dies auch problemlos nachrüstbar wäre wenn sie denn den Zulassungsbestimmungen (das war eine Db-Grenze die in gewisser Entfernung nicht überschritten werden darf) entspricht. Aber genaugenommen handelt es sich bei einem Mofa um ein Fahrrad. Bei einem Fahrrad hat auch eine entsprechende Klingel dran zu sein, allerdings wird dies kaum Jemand wissen bzw bei einer Kontrolle bemerken.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Blinker benötigen die nicht!
Wenn keine eingebaut sind musst du halt mit den Händen "blinken" wie beim Fahrrad.
Eine Hupe benötigen Sie glaube ich nicht, aber hab bei vielen gesehen das die so eine Fahrradklingel einfach eingebaut haben.

Die Frage war nicht was man macht wenn dies fehlt sondern ob man dies nachrüsten darf!

natürlich darfst du sie nachrüsten müssen aber glaube ich eingetragen werden oder brauchen eine E Nummer.

Für ein Mofa sind keine Fahrtrichtungsanzeiger vorgeschrieben, wenn man welche verbaut, müssen sie den Vorschriften entsprechen. Wenn Du welche mit "E-Prüfzeichen" kauftst ist das Ok, Du brauchst sie nicht abnehmen lassen.

Für ein Mofa ist eine "helltönende Klingel" vorgeschrieben. Eine Hupe bedarf einer Ausnahmegenehmigung. (offizielle Variante)

Werden Roller zu Mofa gedrosselt, so ist bei der Änderungein zutragen, das eine "Einrichtung Schallzeichen gem Rili xxxxx"

Aber selbst die Prüfer "vergessen" das oft. Also wird sich keiner an der nachgerüstetetn Hupe stören.

Ja bei Mofas brauchst du ja keinen TÜV. Also das müsste gehen.

Was möchtest Du wissen?