Möglichkeiten einen Anwalt zu bekommen?

7 Antworten

Mit dem Streitwert hat das nichts zu tun,es muss nur ausreichend begründet sein und Aussicht auf Erfolg bestehen

Anspruch auf Prozesskostenhilfe

Prozesskostenhilfe kann jeder beantragen, der eine entsprechende Bedürftigkeit nachweist. Darüber hinaus muss der Klagegrund vernünftig sein und es müssen gute Erfolgschancen dafür gegeben sein.

Nach dem Gesetz ist man entsprechend bedürftig, wenn man die Kosten für einen Prozess, den man zur Wahrung der eigenen Interessen führen muss, nicht selbst tragen kann. Um diese nachzuweisen, ist dem Antrag auf Prozesskostenhilfe eine Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse beizufügen. Die Vernünftigkeit des Klagegrundes wird daran bemessen, ob eine Person, die kein Anspruch auf Prozesskostenhilfe hat, ebenfalls Klage einreichen würde. Ferner muss die Klage Aussicht auf Erfolg haben. Dies ermittelt das zuständige Gericht in einer summarischen Vorabprüfung.

https://www.sozialleistungen.info/themen/prozesskostenhilfe/

Ich würde mal einfach einen entsprechenden Anwalt bzw ein Anwaltsbüro befragen. Die sagen dir dann schon, zu welchen Bedingungen sie für dich tätig werden können, wollen oder auch nicht.

Möglich wäre es, die Frage ist allerdings ob sich da ein Anwalt drauf einlässt und vor allem wie ihr sowas nachweisen wollt.
Beachte dass, solltest du da was anleiern und die ganze Sache geht schief, der Notar vermutlich eine Verleumdungsklage gegen dich fahren wird.

Ansonsten ist das procedere 'normal'. Schulden lasten auf dem Haus, die sind auch eingetragen und irgendwann wird halt zwangsversteigert... dafür muss die Auktionsfirma nicht kriminell sein.

Glaube mir bitte auch wenn ich das nicht schreiben kann das die Auktionsfirma ebenfalls kriminell ist. Ist eine ziemlich abgefahrene Geschichte wo es allerdings auch Beweise gibt.

@ViZzionxDRaGoN

Dann ist das ein Fall für den Staatsanwalt.

@ViZzionxDRaGoN

Dann stellt sich mir die Frage, warum ihr die nicht schon längst angezeigt habt. Rein strafrechtlich gesehen.

Geh zu einem Anwalt. Lege ihm in einer Erstberatung (kostet max 120 EUR) die Beweise vor und lass ihn vorschlagen, wie es weiter gehen soll. Er wird Euch Chancen und Risiken erklären

Wenn du erdrückende Beweise hast, solltest du Anzeige erstatten und die Staatsanwaltschaft über deine Beweise in Kenntnis setzen.

Was möchtest Du wissen?