Modoflix Abofalle?

5 Antworten

Dabei handelt es sich um Betrüger.

Hier erkläre ich nochmal, wie die Masche genau funktioniert.

Erst erstellen sie eine Seite (Kinopalast24, Moroflix, Streamgogo, Modoflix usw), auf es der angeblich Filme zum Streamen gibt und man sich dafür nur (ohne weitere Hinweise auf Kosten) registrieren muss.

Die Leute machen das, versuchen dann, Filme zu streamen. Es funktioniert nicht, geben auf und vergessen die Seite.

Wenn sich genug Leute angemeldet haben,schicken die Betrüger diese Emails raus und ändern die Registrierungsseite (fügen einen Kostenhinweis hinzu), sodass es für den Nutzern (und auch für Leute, die er um Hilfe fragt) scheint, als wäre rechtlich alles einwandfrei.

Und dann fängt das Ganze wieder von Vorne an mit einer neuen Domain.

Um die Glaubwürdigkeit zu erhöhen, laden sie jeweils auf neuen Youtube-Kanälen zwei Videos (Eins davon ist in einer anderen Antwort) hoch. Eins mit einem Typen, der angeblich einen Anwalt gefragt. Das Zweite mit einem, der sich selber als Anwalt ausgibt (dessen Name übrigens weder Google noch das Verzeichnis der RA Kammer kennt). Die sagen dann einem, dass alles rechtsmäßig sei und doch auf die Kosten hingewiesen werde. 

Und das bewirkt, wie so oft wenn einem etwas ständig eingetrichtert wird, dass man es irgendwann auch glaubt.

Super Danke das du es so ausführlich erklärt hast. Jetzt bin ich erleichtert.

@JustMEYourDad

Ich habe auch vor drei Tagen diese Nachricht bekommen und war echt verzweifelt was ich machen soll dann hab ich recherchiert habe trotzdem Angst aber 360 € einfach so zubezahlen kommt nicht infrage aber Vorallem habe ich Angst weil sie meine echte IP Adresse habe aber einen falschen Namen dazu bin ich minderjährig.Bin mir immer noch unsicher mich interessiert was du jz machen wirst, ignorieren?

Ich habe auch eine Abofalle von Modoflix erhalten, aber was mich schokiert ist, das in der Abo-email mein Wohnsitz usw. steht....

Könnte dann etwas auf mich zukommen z.B Rechnungen per Post?

also muss an zahlen oder nicht ? ich habe das nicht so ganz verstanden

Du musst das nicht bezahlen weil es Betrüger sind. Die wollen jetzt nur Angst machen, damit du zahlst. Ich hatte von Myflixx auch das gleiche bekommen und sollte 358 Euro bezahlen. Und da gab es auch 2 Rechtsanwält, die aber keine sind. Ganz einfach ignorieren, die können dir nichts weil es Betrüger sind. Und die Rechnung gleich als Mahnung zu verschicken, oder gleich mit anwalt drohen ist sehr sehr unseriös. Du kannst ja mal auf die Verbraucherzentrale gehen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Irgendwie musst du ja dein Einverständnis dazu erklärt haben.

Allerdings beginnt deine Rücktrittsfrist, erst dann, wenn dir die Leistung und die Belehrung über den Rücktritt einwandfrei zur Verfügung gestellt wurde.

Wende dich an die Verbraucherzentrale.

Hast du auf dieser Seite persönliche Daten angegeben? Wie Adresse, Name oder sonstiges? Wenn nicht einfach ignorieren und in Müll die Email. Und das mit den 2 neuen Kanälen die zufälligerweise in ihrem 1. Video darüber sprechen und sagen man solle zahlen ist ja wohl offensichtlich das die Herren da mit drin stecken.

Schon allein wenn irgendwelche Forderungen per eMail kommen schreit das schon nach unrechtmässig

Was möchtest Du wissen?