Mitgliedsbeitrag Fussball Verein Nachzahlung?

3 Antworten

Um in einem Verein zu spielen, ist es zwingend notwendig, Mitglied zu werden. Schon aus versicherungstechnischen Gründen. Du hast einen Mitgliedsantrag unterschrieben und darin bestätigt, dass du die Satzung des Vereins anerkennst. Falls der Mitgliedsbeitrag dort nicht direkt angegeben war, hättest du dich informieren können, wie hoch der ist.

Wenn du "bezahlt" gespielt hast, hast du dich ja auch ausgiebig informiert, wie viel Kohle du bekommst. Es scheint recht billig von dir, wenn du nur Fußball spielst, um Geld zu kriegen, aber der Verein dir ziemlich egal ist. Auf diese Weise geht der Amateurfußball allmählich kaputt.

Gut das wir uns nicht persönlich denken, dann würden Sie sowas nicht schreiben :)

Aus einem (Mitgliedsantrag ) Vertrag muss dann auch hervorgehen, dass ! ein Mitgliedsbeitrag zu entrichten ist und es muss zumindest die Höhe des damaligen Beitrags ersichtlich sein.

In JEDEM Verein gibt es eine Satzung. Und in der wird auch der Beitrag benannt und ebenfalls die Modalitäten für dessen Anpassung

@DerHans

Nur wurde FS mit Unterschrift eines Arbeitsvertrages - sprich als bezahlter Fußballer im rechtlichen Sinne auch zahlendes ! "Vereinsmitlied" ? Und so wie ich die Frage einordne geht es darum.

@wilees

Es handelt sich um einen Amateurvertrag. Das ist nicht vergleichbar mit einem Arbeitsvertrag.

Und laut den Spielordnungen der Fußballverbände ist es zwingend erforderlich, dass ein Spieler mit dem Erhalt der Spielberechtigug bestätigt, dass er Mitglied des Vereins ist. Dieser Passus ist explizit auf dem Antrag für eine Spielberechtigung enthalten und vom Spieler unterschrieben. Ohne Mitgliedschaft wäre seine Spielberechtigung ungültig.

Selbst für Vertragssspieler ist die Mitgliedschaft Voraussetzung, wie aus der Spielordnung des DFB hervorgeht:

"Vertragsspieler ist, wer über sein Mitgliedschaftsverhältnis hinaus einen schriftlichen Vertrag mit seinem Verein abgeschlossen hat und über seine nachgewiesenen Auslagen hinaus (Nr. 1.) Vergütungen oder andere geldwerte Vorteile von mindestens Euro 250,00 monatlich erhält."

Du bist dem Verein beigetreten und hast damit der Satzung zugestimmt. In dieser wird wohl der Mitgliedsbeitrag benannt sein.

Ist immer besser, wenn man sich auch mal durchliest, was man unterschreibt.

Bekannt ist mir der Betrag von anderen Spielern, die hatten das gleiche Problem... ich hab mir alles durchgelesen was drin stand. War ja auch nur 1 Seite.

Was möchtest Du wissen?