Mitbewohnerin will Rundfunkgebühren nicht zahlen

4 Antworten

Also erst mal ja ich weis das ich selber schuld bin das ich das verbaumelt hab. :/

Aber man zahlt ja seit 2013 die Rundfunkgebühr pro Haushalt nicht pro Person und da wir beide im Mietvertrag stehen und keine getränten haben sind wir ja ein Haushalt.

Und des weiteren war sie zu dem Zeitpunkt wo die GEZ das Geld möchte nicht befreit weil sie sich nicht drum gekümmert hat und es ihr egal war das sie nicht befreit war. 

Dort hast du wohl die A...karte gezogen. Wenn deine Mitbewohnerin befreit ist, dann mußt du die gesamte Summe alleine tragen. Sie kann sich weigern.

na wenn sie wirklich von den gebühren befreit ist, würde ich an ihrer stelle auch nicht einsehn da die hälfte zu bezahlen. und sorry, aber das du es versäumt hast punktlich zu bezahlen und dann mit gerichtsvollzieher gedroht wird hast du selbst soweit kommen lassen. wenn ich sie währe würde ich dir dann aber trotzdem helfen indem ich dir was leihe.

Wenn sie alle lekker HARTZ-4 sind werden sie sowieso davon befreit.

Was möchtest Du wissen?