Mit welchen Begründungen, außer mit einer neuen Arbeit, kann man einen bereits erhaltenen Rentenbescheid rückgängig machen?

3 Antworten

Hallo, hiermit teile ich Ihnen mit das ich das Ziel einer Berentung nicht weiter verfolge. Den gestellten Rentenantrag ziehe ich somit zurück und bitte um ein entsprechendes Bestätigungsschreiben. Mit freundlichem Gruß. So, oder so ähnlich könnte der eingeschriebene Brief aussehen. Gruß, Peter

vielen Dank, aber es geht um die Begründungen um die Rente ersteinmal zurückzuziehen? :)

@vulpes155

Hallo, Du must das nicht begründen. Der Staat ist froh einen Rentenanwärter weniger zu haben...

@paulfritzpeter

aber gesetzlich ist es doch so geregelt, dass wenn der Bescheid bereits vorliegt, man eine Begründung angeben muss....

@vulpes155

Das ist mir leider nicht bekannt

Wenn du dich wieder in der Lage fühlst, eine Arbeit aufzunehmen, brauchst du das der Rentenversicherung nur mitzuteilen. Die stellt dann die Zahlung ein.

Wieso sollte wegen einer Krankheit die Rente eingestellt werden?

Warum will man einen Rentenbescheid rückgängig machen? Ein einfacher Verzicht würde ja auch genügen. Geht schnell und braucht keine Begründung. Aber warum sollte man?

Was möchtest Du wissen?