Mit welchem Auto zahlt man besonders wenig Versicherung?

3 Antworten

Der günstigste Kleinwagen wäre z.b. die A-Klasse. Die ist deshalb günstig, da das Fahrzeug äußerst Reparaturfreundlich ist und auch sehr wenig Unfälle damit gebaut werden. Hingegen ein golf kostet soviel wie ungefähr ein 5´er BMW. Man sollte sich immer an der Versicherungsklasse orientieren, somit hat man auch einen Vergleich zu anderen Herstellern. Trotzdem haben die Versicherungen unterschiedliche Tarife, sodass das ein und das selbe Fahrzeug um bis zu 300 EUR im Jahr teurer oder billiger kommen kann. Also immer in Google Versicherungsvergleich Kfz machen.

Kann pauschal nicht gesagt werden. Brauchst Du eine Voll- oder nur Teilkasko-Versicherung? Pkw´s mit nicht so viel PS sind meißt günstiger. Ich schlage vor, Du suchst Dir verschiedene Auto´s aus und holst Dir dann Angebote bei verschiedenen Versicherungsagenturen ein. Hier gibt es nämlich große Unterschiede.

Die PS-Zahl ist für die Versicherung irrelevant. Das Hauptkriterium ist der Schadenverlauf bzw. die statistische Schadenhäufigkeit des Modells sowie regionale Merkmale. Und natürlich der Schadenfreiheitsrabatt in Haftpflicht und Vollkasko.

@Kabark

Schon wieder im Recht, wirst mir langsam unheimlich ;-))

@Vinc1

Ich mir auch. :-)

Um herauszufinden, ob ein Auto günstig in der Versicherung ist, reicht meist schon ein Blick auf die "Typklassen". Niedrige Ziffer - Günstig Hohe Ziffer - Teuer

Alles zu finden unter: http://www.typklassen.de (komlexe Suche)

Gute Fahrt!

Was möchtest Du wissen?