mit roller auf dem fahrradweg?

5 Antworten

Das solltest Du in der Fahrschule gelernt haben. Mit einem Roller darf man nur auf einem Radweg fahren, wenn dies dort ausdrücklich auf einem Schild steht. Steh nix da, darfst Du den Weg auch nicht benutzen. Im Übrigen steht bei Unterführungen sowieso meistens, dass Radfahrer absteigen müssen.

Stimmt so nicht. Außerhalb von Ortschaften darfst du auf reinen Radwegen auch ohne Zusatzschild Mofa fahren

Hallo,

wennes als Fahrrad- oder Gehweg gekennzeichnet ist, nein (ein Motorroller ist eben kein Fahrrad) - aber du darfst schieben.

Grüsse - Deti

Darfst du nicht. Nur wenn es das Zusatzschild geben würde, Mofa frei, darfst du fahren, sonst musst du schieben.

Innerorts darfst du mit deinem Mofa-Roller Radwege nur dann benutzen wenn diese mit dem Schild "Mofas frei" gekennzeichnet sind.

Außerorts dürfen Mofas Radwege benutzen, sofern dies nicht explizit durch ein Schild verboten wird. ;)

Innerhalb vonOrtschaften: Nein, nur wenn dort ein Zusatzzeichen 1022-11 (Mofas frei) angebracht ist

http://www.ifz.de/tippsundtricks-a-z-m_Mofa-Radweg.htm

Außerhalb darfst du Radwege benutzen, aber auch keine gemischten Rad-Gehwege

Doch, lt. deinem Link die auch. ;)

@Eichbaum1963

Ja, habe ich auch gerade nochmal gelesen :-)

@Noxpolaris

Allerdings könnte da lt. gängiger Rechtssprechung Schrittgeschwindigkeit angesagt sein.^^ Also da besser nicht Fußgänger aus dem Weg hupen. :P

Was möchtest Du wissen?