Mit Führerschein ab 17 weitere Leute außer Begleitperson mitnehmen?

5 Antworten

du darfst auch andere Leute mitnehmen. Aber die angegebene Begleitperson muß auf jeden Fall umbedingt dabei sein, wenn du am Steuer sitzt. Soweit ich weiß, gibt es aber keine Vorschrift, wo diese Person sitzen muß. Auch wenn es sicher am sinnvollsten ist, wenn sie auf dem Beifahrersitz sitzt, kann sie theoretisch auch irgendwo hinten sitzen und ein anderer sitzt neben dir.

Auch wenn es sicher am sinnvollsten ist, wenn sie auf dem Beifahrersitz sitzt,

Warum?

die Begleitperson darf NICHT eingreifen!

auch nicht bei einem voraussehbaren Unfall!

@ginatilan

der Sinn der Begleitperson ist, daß jemand erfahrenes noch dabei ist, der den Fahrer ggf. auch mal auf Dinge aufmerksam machen kann, die einem Fahranfänger nicht so bewußt sind oder auch noch mal schnell aushelfen kann, wenn der Fahranfänger jetzt spontan nicht mehr weiß, wie man sich korrekt verhält. An sich muß das der Fahranfänger können. Der hat ja die Prüfung bestanden, dennoch kann es mal zu unsicherheiten kommen. Deshalb soll eine Begleitperson dabei sein. Und damit die ihren Zweck am zweckmäßigsten erfüllt, wäre es am besten, wenn sie auch vorne sitzt und mit auf den Verkehr achtet und vielleicht auch mal den Fahrer darauf aufmerksam macht, wenn er z.B. ein Tempolimit übersehen hat.

Natürlich darfst du das.Dabei muss aber die Begleitperson vorn rechts sitzen.

Nein. Es ist nicht vorgeschrieben wo die Begleitperson sitzen muss.

Sie soll dem Fahranfänger beratend zur Seite stehen, und das kann sie auch von jedem anderen Sitzplatz aus.

Dabei muss aber die Begleitperson vorn rechts sitzen.

falsche Antwort

Um mal Klarheit ins Dunkel zu schaffen.

Ja darfst du. Begleitperson muss aber dabei sein und zwar auf dem Beifahrersitz. Das hat einfach die Bewandnis, dass sie die gleiche Sicht wie du haben soll um dir wichtige Tipps geben kann. Dafür ist diese schließlich da. Was sie gar nicht darf!! ist doch korrigieren, die ins Lenkrad greifen oder gar sonstige Aktionen. Auch darfst du nicht mehr fahren wenn die Begleitperson nicht mehr zurechnungsfähig ist mehr als 0,5promille oder mehr als 0,3 promille und Ausfallserscheinungen hat. (In Prinzip gelten für die Begleitperson die gleichen Voraussetzungen wie für jeden anderen Autofahrer außerhalb der Probezeit).

Gruß Gipfelstürmer

und zwar auf dem Beifahrersitz.

Falsch

@ginatilan

Ich habe mich gerade in unserer StVo Fibel erkundigt und nen Fahrlehrerkollegen gefragt, du hast tatsächlich recht. Allerdings ist es so das es geplant war diese Regelung soweit ich weiß zum 01.03.2012 umzusetzen in da ich nichts gegenteiliges gehört habe dachte ich das sei auch durchgesetzt worden.

@Gipfelstuermer

du hättest auch in der FeV Fibel dich erkundigen können:)

Die Begleitperson muss dabei sein, dann darfst du fahren und ansonsten mitnehmen wen du magst. Und die Begleitperson muss NICHT auf dem Beifahrersitz sitzen, das haben wir in Theorie gelernt! Mein Fahrlehrer meinte damals, es sei egal wo sie sitzt, hauptsache angeschnallt auf einem Sitz und nicht im Kofferraum^^

Natürlich, solange die Begleitperson dabei ist

Was möchtest Du wissen?