Mit freundlichen Grüßen/mit freundlichem Gruß?

16 Antworten

Sehr geehrter Frager, mit der Grußformel giben Sie Ihre innere Einstellung zum Adressaten wider: - mit freundlichen Grüßen: wohlgesonnen; - mit freundlichem Gruß: eingeschränkt freundlich; - hochachtungsvoll: ich gehe auf Distanz, ich halte nicht viel von Ihnen; - mit vorzüglicher Hochachtung: ich halte von Ihnen garnichts; für mich sind Sie ein A... Ich hoffe, ich habe geholfen.

Mit freundlichen Grüßen LH

Es geht doch nicht um die Anzahl der Empfänger, sondern um die Zahl der Grüße. Mit freundlichem Gruß ist nur einer, und das andere sind eben viele Grüße.

Man sagt ja auch umgangssprachlich: "Viele Grüße an Deine Frau" und meint damit die eine.

So weit ich das irgendwann mal gelernt habe kommt es drauf an, ob du allein bist oder z.B. ein Schreiben für deine Firma abschickst. als Privatperson wäre es dann mit freundlichem Gruß, du bist nur einer also erhält der Addressat nur einen Gruß als Firma wäre es mit freundlichen Grüßen. Es wirds suggeriert, dass die Grüße von der Firma als gesammtes kommen. Aber ich glaube ich bin trotzdem der einzige Mensch auf diesem Planeten, der "mit freundlichem Gruß" schreibt, davon ab, dass ich das in der 9ten Klasse gelernt hab und jetzt schon das Abi in der Tasche hab. Kann also sein, dass die Etikette sich geändert hat. Es wird sich aber niemand aufregen, wenn du "mit freundlichen Grüßen" schreibst. Solange MfG für Freunde oder Bekannte bleibt ist alles in Butter. Manchmal muss man so oder so mit dem Grußwort spielen. mit freundlichem Gruß/Grüßen ist sehr höflich freundlich. Wenn da aber so n Klopper wie "in Erwartung der Mängelbeseitigung" steht, solltest du in Deckung gehen. Ein Blick auf den Gruß verrät meist schon den Tenor eines Briefes, zumindest wenn er von Privatpersonen kommt. Man muss nicht immer ganz steif die Standardformeln nehmen, vor allem vbei Forderungen sollte man eine harschere Grußformel wählen (z.B: wenn ein Mieter 2 Monate nicht gezahlt hat "in Erwartung der nicht eingegangenen Mieten" oder halt das oben genannte Beisdpiel bei Baupfusch oder Mieterversäumnissen. Wobei solche Formulierungen "diplomatische Atombomben" sind und mit Bedacht gewählt sein wollen.

wenn Du alleiniger Absender bist, mit freundlichem Gruß, schreibst du als Absender z.B. Herr und Frau Müller, dann mit freundlichen Grüßen

echt? ist das ne regel? woher weißt du das?

M.W. ist die übliche Floskel "Mit freundlichen Grüssen" - egal ob man eine oder mehrere Menschen adressiert.

Du grüsst dann nicht mehrere Menschen, sondern den einen mit mehreren Grüssen.

Was möchtest Du wissen?