Mit Fachabitur Polizistin im gehobenen Dienst?

3 Antworten

Erster Teil der Frage: JA, obwohl anfangen nicht so passt. Du kannst dich damit für das EAV bewerben, wenn es eine volle FHR ist.

Zweiter Teil der Frage: NEIN, die Bezeichnung voll ist beim Abi auch nicht ganz richtig, ein halbes oder Teil- gibt es ja nicht. 

Ein nicht erfolgreich abgeschlossenes/nicht bestandenes Abitur bedeutet aber immer die theoretische Fachhochschulreife. Die volle hat man dann mit einem angehängtem FSJ/FÖJ/FWD.

Das ist auch im Grunde in jedem BL so, kann aber sein, daß das Kind einen anderen Namen hat.

Gruß S.

Du sprichst jetzt von der Polizeiverwaltung?

Bei uns in Bayern genügt zum Einstieg in den gehobenen Dienst (bzw. jetzt nennt man es 3. Qualifikationsebene, weil das neue Laufbahnrecht nur noch eine durchgehende Laufbahn mit verschiedenen Einstiegspunkten vorsieht, keine getrennte "Hierarchie" mehr) die Fachhochschulreife. Und da Bayern ja quasi in Deutschland das Maß aller Dinge ist wird es in anderen Bundesländern wohl auch so sein.

Vielen Dank!

@daflower

Bayern ist in Deutschland das Maß aller Dinge? Träum weiter. ;)

@Kristall08

Hmm, das wird uns aber jeden Morgen so gesagt, wenn wir - die Verfassung des Freistaates fest an unsere Brust gedrückt - auf die bayerische Fahne ewige Treue schwören... ;-).

Dass sie in NRW wohnt hat sie erst später hinzugefügt. Dort wird es aber sicher nicht viel anders sein, was den Schulabschluss angeht.

 

Fachabi reicht.

Dankeschön :)

Was möchtest Du wissen?