mit dem roller von der polizei abgehauen erwischt

5 Antworten

Gewöhne Dich schon einmal an einfachere Kost; Dein FS könnte in Gefahr sein, Du wusstest ja, dass Du mit der Fahrt auf dem frisierten Roller eine Straftat begehst (nicht genehmigter Umbau heißt: unerlaubte Inbetriebnahme, selbstverständlich ohne Versicherungsschutz). Mit etwas Glück, bekommst Du Deinen Führerschen mit einer kleinen Verzögerung von 6 - 18 Monaten.

Du bist in der Probezeit. Diese wird dadurch auf jeden Fall verlängert auf 3 Jahre und du musst nochmal zu so einer Schulung denk ich. Der Führerschein wird vorerstmal auch mal weg sein. Für wie lange kann ich leider nicht sagen. Je nachdem wie schwerwiegend die Polizei den fall schildert!

Mit deiner Flucht haste die evtl. erst recht auf dich aufmerksam gemacht. Oder wollten die dich stoppen? Dann haste u. U. das Haltgebot von Polizeibeamten nicht befolgt, wären alleine schon 50 €, 3 Punkte, A-Verstoß. Ergo Probezeitverlängerung um 2 Jahre + Aufbauseminar.

Das Fahren ohne Fahrerlaubnis ist eine Straftat (für den zu schnellen Roller haste ja keine) welche mit Geldstrafe oder bis zu einem Jahr Gefängnis geahndet werden kann!

Bei Jugendlichen in der Regel erst mal nur Sozialstunden. Aber dazu bekommste auf jeden Fall 6 Punkte. Da ebenfalls A-Verstoß, gilt auch hier: Probezeitverlängerung um 2 Jahre + Aufbauseminar.

Nur die Fahrt ohne Fahrerlaubnis hätte deinen Führerschein noch nicht in Gefahr gebracht, kommt aber das mit dem Nichtbeachten des Haltgebot dazu, könnte es kritisch werden.

Du hast dir also mit deiner Flucht u. U. einen Bärendienst erwiesen...

Die nächsten 3-4 Jahre (bis zum Ender deiner Probzeit solltest du also ganz brav fahren (eigentlich danach ja auch), ansonsten: verkehrs-psychologischen Beratungskurs (Teilnahme freiwillig, aber damit können 2 Punkte abgebaut werden), Entzug der FE für mindestens 3 Monate, ggf. MPU.

0,3h0also brauche ich jetzt k0eine angst 0haben das me0i00n lappe0n weg i0st oder 0nicht

@marmor

Hast du Wasser in der Tastatur?^^

Wahrscheinlich ist dein Führerschein noch nicht weg. Allerdings sollte dein Roller in Zukunft max. Tacho 50 fahren.^^

Bevor du noch 10 mal dieselbe Frage stellst und 100 verschiedene Antworten erhälst, hier mal lesen (wenn ich mich für dich schon schlau gemacht hab^^):

http://www.verkehrslexikon.de/Module/Tateinheit.php

Wenns gut läuft, wirds bei dir eine Tateinheit. D. h. deine beiden A-Verstöße werden nur einfach geahndet. Dann bleibt dir dein BF17-Lappen auch noch erhalten.

Aber mindestens 6 Punkte gibts auf jeden Fall und zum Aufbauseminar musste dann auch. Und die Sozialstunden sind nicht zu vergessen.

Deine Flucht hats auf jeden Fall schlimmer gemacht - ohne die, brav mit Anhalten, wärste evtl. mit viel Gück nur mit einer Verwarnung davon gekommen. :(

Der Lappen ist so gut wie weg!

Das wäre dann fahren ohne Führerschein, da dein Roller mehr als die erlaubten 50 KMH schafft. Wie vieles da an Toleranz auf dem Prüfstand gibt weiss ich nicht...Aber dein Führerschein ist aufjedenfall gefährdet...

Noch son Tip....die Polizisten sind scharf auf Roller...die wissen genau, dass die Jugendlichen die Tunen oder die drosseln raus machen! Ich hatte selber einen Roller...und wurde bestimmt alle 3 Monate kontrolliert...

Es war dumm von dir dein Kennzeichen hoch zu knicken und abzuhauen, damit war denen klar dass bei dir was nicht stimmt...und vorallem hatten sie dein kennzeichen ja schon gesehen -.-

Was möchtest Du wissen?