Mit Aufenthaltserlaubnis §25 Abs. 3 nach Dänemark ziehen um zu heiraten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hej Greynblack,

Deine Aufenthaltserlaubnis berechtigt Dich nach Dänemark einzureisen und Dich dort insgesamt 90 Tage in einem Zeitraum von 180 Tagen aufzuhalten, ohne dass Du dafür ein Visum beantragen musst. Nach diesen 180 Tagen gilt dies erneut.

nyidanmark.dk/en-us/coming_to_dk/visa/schengen/residence_permit_schengen.htm

nyidanmark.dk/bibliotek/publikationer/eu-dokumenter/visumhaandbog/annex_2.pdf

nyidanmark.dk/en-us/coming_to_dk/visa/Visa_free_travel.htm

Du darf Deinen Freund auch in Dänemark heiraten, wenn Ihr die entsprechenden Bedingungen erfüllt (siehe nächster Link).

toender.dk/Burger/Standesamt.aspx

Durch Eure Eheschließung erlangst Du aber nicht automatisch das Recht auf eine Aufenthaltsgenehmigung in Dänemark. Eine solche müssest Du beantragen und dabei hättest Du vorerst nur die Möglichkeit, eine zeitlich befristete Erlaubnis zu erhalten.

Das ist nur unter einer der folgenden Bedingungen möglich:

Man hat in Dänemark zuvor

  • eine Arbeit oder
  • einen Studienplatz oder
  • einen Praktikumsplatz oder
  • eine Au Pair-Stelle bekommen oder
  • man hat in Dänemark einen Ehepartner bzw. Familie (Eltern, ggf. Kinder; Stichwort: Familienzusammenführung) oder
  • man beantragt Asyl.

nyidanmark.dk/da-dk/Ophold/familiesammenfoering/

Da Dein Freund kein Däne ist und nur eine Aufenthaltserlaubnis für Dänemark hat, war es schon vor der letzten Wahl (08.06.2015) nicht sicher, ob Ihr grundsätzlich das Recht auf Familienzusammenführung  in Dänemark hättet. Das hing u. a. von der Art der Aufenthaltsgenehmigung ab. Dies geht aus nachfolgendem Link hervor, den ich aber leider nur in seiner dänischen Version präsentieren kann.

nyidanmark.dk/da-dk/Ophold/familiesammenfoering/

Der Grund dafür, dass es für diese Seite keine englische Version mehr gibt, mag darin liegen, dass das dänische Ausländergesetz nach der Neuwahl verschärft wurde und sich auch noch weiterhin im Umbruch befindet. Letztendlich heißt das für Euch, dass Deine Chancen auf die Erteilung einer Aufenthaltsgenehmigung in Dänemark nicht besser geworden sind.

Nun möchte ich Dir aber den Mut nicht nehmen, sondern rate Euch, Euch mit Eurer Frage direkt an die dänische Ausländerbehörde (

Udlændingestyrelsen

) zu wenden. Den Kontakt findest Du im nächsten Link.

nyidanmark.dk/da-dk/Kontakt/kontakt_udlaendingestyrelsen/

Ich wünsche Euch viel Glück.

Liebe Grüße aus DK

Achim

Ja das geht , Dänemark ist in den Fällen sehr weiterentwickelt!! Ein Bekannter von mir hat dort standesamtlich geheiratet, aber dort leben leider nein !! Viel Glück

Nicht wirklich? :/ Habe meine Frage gerade schon bearbeitet und eine Beschreibung hinzugefügt, die müsste bald auch online gehen. Mir geht es darum, ob ich nach Dänemark gehen kann um ihn dort zu heiraten und dann aber auch mit ihm dort leben darf.

Was möchtest Du wissen?