Mit Aktien und Wertpapiere viel Geld verdienen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Tat: Wenn Du solche Fragen hier stellen musst, wirst du mit Aktien und Wertpapieren eher ärmer. Gut: Mit Wertpapieren wie Bundesobligationen erhältst Du einen soliden Grundzins, mit dem sich kaum zu spekulieren lohnt. Wer Geld braucht, ist dabei mit Aktien fehl am Platze. Wer Geld HAT, der kann einen Teil seines Geldes in Aktien anlegen, wenn es ihm nichts ausmacht, sein Geld zu verlieren. Teilweise brauchen Aktien Jahre, bis sie eine bestimmte Höhe erreicht haben. Also langfristige Anlagen, wenn überhaupt.

Durchaus.

Es gibt verschiedene Anlageformen und Strategien (z.B. Value Investment) welche auch unterschiedliche Ziele verfolgen.

Wichtig ist vor allem ein gewisses Fachwissen, Erfahrung (am besten erstmal ein Musterdepot machen) und eine klare Linie die man fährt. Beeinflussen kannst du nur deine Verluste, die kannst du begrenzen durch Limits. Hier ist Disziplin gefragt und sehr viel ruhe und logisches Denken. Niemals in Panik verfallen.

Vergiss auch nicht, dass jeder Trade Geld kostet und man sich eine günstige Bank dafür suchen sollte. Die Kosten für den Trade schmählern auch eine potenzielle Rendite. Abgeltungssteuer musst du auch berücksichtigen.

Für Aktien- , Options- , ec. geschäfte brauchst du erst einmal Kapital, um dann damit Geld zu verdienen. Du kannst mit Optionsscheinen oder Pennystocks anfangen, da ist erst einmal nicht soviel Grundkapital nötig. Jedoch solltest du wissen was du tust, sonst ist auch das Geld ganz schnell weg.

Wenn du mal auf eine Website gehst, die das kleine Einmaleins der Börse behandelt, dann kannst du dir schon in etwa vorstellen, wie das große Einmaleins aussieht :) Sprich, da muss man sich ziemlich reinknien bis man so viel Kenntnisse hat, dass man Geld verdienen kann. Man kann aber auch verlieren und das ganze Thema ist sehr komplex. Kommt auch noch drauf an, wie viel Startkapital du hast...nach Sichtung dieser Faktoren kannst du ja entscheiden, ob das wirklich was für dich ist.

Man kann sicher etw. verdienen aber man kann genau so schnel verlieren. Wer mit geld spielt der muss genügend geld haben , damit es nicht schlimm ist , fals er mal verliert. Ich würde nie Aktien kaufen, da ich lieber geld in der tasche habe , auch wenn es wenig ist. Die warscheinlichkeit das eine Prvatperson verliert ist grösser als wenn das eine bank macht, da diese leute den aktienkurs 24/7 im auge haben

Lg dingo

Was möchtest Du wissen?