Mit 40 über einen Bordstein gefahren?

5 Antworten

Mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit hast du einen defekt am Gelenk, Spurstange, Radlager, etc. und mit einer sehr niedrigen Wahrscheinlichkeit liegt es am Reifen den du gewechselt hast.

PS: Bitte so nicht herumfahren ohne es überprüfen zu lassen.

Würde mir hier unbedingt mal die Querlenger, Spurstange und die Achse ansehen.

Bei solchen Sachen verbiegt die Spurstange gerne mal.

Mit ganz viel glück liegt es nur am gewechseltten reifen.
Aber bei 40kmh wird wohl am Fahrwerk was kaputt gegangen sein. Es gibt Werkstätten die sich auf unfallschäden spezialisiert haben die können da genaueres sagen.

Mit absoluter Sicherheit ist das nicht (oder zumindest nicht allein) der Reifen. Mit ganz viel Glück (wenn man schon davon schreiben muss) ist die Befestigung des Querlenkers noch intakt und es muss nur dieser getauscht und die Spur neu eingestellt werden.

das auto muss in eine werkstatt, da ist einiges verbogen.

In dem Alter sollte man es beim Autofahren echt ruhiger angehen lassen.

Was möchtest Du wissen?