Mit 17 ausziehen als Schüler?

5 Antworten

Wieso soll die Allgemeinheit diesen Luxus bezahlen. Dafür sind deine Eltern zuständig. Mit Hartz 4 bekommst du erst ab 25 eine eigene kleine Wohnung. Unter umständen auch früher, wenn dein Arbeitsplatz sehr weit entfernt ist und deine Eltern dich nicht unterstützen können.

also vom staat bekommst du eigentlich nichts. höchstens bafög, aber dafür musst du auch besondere voraussetzungen erfüllen (z.b. muss die schule eine bestimmte entfernung zu deinem jetzigen zuhause haben.

ansonsten müssen dich deine eltern unterstützen, da sie ja unterhaltspflichtig sind

Es geht ihr doch lediglich darum den Versuch zu wagen auszuziehen und selbständig zu werden! Ich verstehe hier den herablassenden Ton der meisten Antworten nicht! Ich bin selbst 17 und nehme es in Angriff auszuziehen, um mich auf mein Leben vorzubereiten und so schnell wie möglich ein unabhängiges Gefühl zu bekommen! Warum sollte man so etwas nicht staatlich unterstützen? Ich war um ehrlich zu sein sehr erschrocken über die Antworten. Ihr macht uns jungen Menschen keinen Mut mit solchen Kommentaren.

Nein, Geld vom Amt gibt es nicht lediglich dein Kindergeld welches du von der Familienkasse bekommst.

Dafür ist der Staat nicht zuständig. Wenn du mal schauen willst, wie das so ist und deine Eltern in Ruhe schlafen wollen, dann müsst ihr das schon selbst finanzieren.

Was möchtest Du wissen?