mit 13 zum anderen Elternteil ziehen?

3 Antworten

Zwar dürfen Kinder ab ihrem 14. Geburtstag entscheiden, bei welchem Elternteil sie leben möchten - allerdings nur, wenn das auch möglich ist, also der andere Elternteil das Kind dann genauso gut betreuen, beaufsichtigen, versorgen .... kann, wie es der Elternteil bisher tat.

Beide Eltern müssten dann mit dem Umzug auch einverstanden sein. Ohne Zustimmung des Vaters müsste die Mutter Deinen Umzug zu ihr ggf. erst vor dem Familiengericht erstreiten.

Dass Dein Vater das alleinige Sorgerecht für Dich hat, lässt vermuten, dass Deine Mutter evt. nicht in der Lage sein könnte, für Dich ebenso zu sorgen wie der Vater.

Wenn dein Vater das alleinige Sorgerecht hat, hat er auch das alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht über dich bis Du volljährig bist.

Ist ja auch nicht grundlos das dein Vater das alleinige Sorgerecht hat, deine Mutter müsste nun das Sorgerecht beantragen was ihr mal abgesprochen wurde.

Aus welchem Grund hat dein Vater die alleinige Sorge?

Das ist sehr ungewöhnlich und passiert eigentlich nur, wenn Deine Mutter Dich mißhandelt hat oder mißbraucht hat oder Dich schwer verwahrlosen hat lassen.

Mit 14 entscheidet der Teen mit, aber je nach dem, aus welchem Grund die Mutter kein Sorgerecht mehr hat, kann der Richter deinen Wunsch nicht erfüllen.

Was möchtest Du wissen?