Mir wurde gefälschte Ware verkauft?

7 Antworten

Man merkt eigentlich sofort das die Ware orginal oder gefälscht ist ,denn die serien nummer sollte mit dem richtigen immer übereinstimmen .

Aber leider wird sogar die serien nummer gefaket .

Du solltest es eigentlich am werk von der ware merken .

Mein Tipp ist es einfach die ware zu entsorgen oder bei diesem Verkäufer persôhnlich klingen und mal Nachfragen :)

Da ich bei PayPal ja diesen sogenannten Käuferschutz habe, kann ich mein Geld ja wieder haben oder?

Irrtum Du b ist dann höchstens in der Kulanzlotterie.

Um dahin zu kommen, sollte ein Kauf über eine andere Verkaufsplattform als ebay, und das ist ebay-Kleinanzeigen, so abgeschlossen worden sein:

Paypal-Käuferschutzrichtlinien

3.4 Die PayPal-Zahlung steht in Zusammenhang mit dem gekauften Artikel. Das bedeutet, dass die Zahlung stattgefunden hat .... *bei Käufen außerhalb eBays: über die Funktion "Geld senden" auf der PayPal Webseite durch Anklicken der "Kaufen"-Schaltfläche oder im Rahmen des PayPal-Checkout-Ablaufs.

Das 9ist jedoch immer noch keine Garantie, dass Paypal Dir das Geld erstattet.

Ausserdem ist es möglich, dass der Verkäufer nachweisen kann, dass die verkaufte Ware kein Fake ist und Dich zivilrechtlich zur Zahlung auffordert, falls Paypal übergriffig das Geld des Verkäufers einbehält.

Ob du nun Deinerseits per Paypal oder via Einschreibebrief gegen den Verkäufer vorgehen möchtest, ein Fake muss bewiesen werden! Deine Behauptung reicht nicht. In der Regel ist dafür, kann auch von Paypal verlangt werden, ein Gutachten des Herstellers notwendig. Eventuelle Kosten dafür gehen zu Deinen Lasten.

ebay-Kleinanzeigen ist nicht ebay. Der ebay-Käuferschutz wird von ebay garantiert und gilt nicht für ebay-Kleinanzeigen!

eBay-Kleinanzeigen schreibt in den Sicherheitshinweisen:

eBay Kleinanzeigen ist ein Online-Marktplatz und funktioniert wie der Anzeigenteil in Ihrer Tageszeitung. Käufer und Verkäufer kommen zusammen, verhandeln, kaufen und verkaufen.

eBay Kleinanzeigen nimmt nicht an der Transaktion teil. In den meisten Fällen wird die Ware persönlich abgeholt bzw. die Dienstleitung erbracht und vor Ort bar bezahlt.

Dies ist auch die sicherste Art der Abwicklung.

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/sicherheitshinweise.html

Und weiter steht auf dieser Seite:

Einigen Sie sich auf eine sichere Zahlungsmethode, wie zum Beispiel PayPal. Erkundigen Sie sich hierbei vorher nach den Käuferschutzbedingungen von PayPal. eBay Kleinanzeigen bietet selbst kein Käuferschutzprogramm* oder Treuhandservice an. Zahlen Sie niemals per Western Union, PaySafe, MoneyGram oder Bargeld im Briefumschlag.*

Möglicherweise hat er Recht, es ist kein Thaifake sondern ein Chinafake......

Mache einen Fall auf bei PayPal und wenn der Verkäufer meint die Schuhe sind "Echt" sende sie an den Hersteller (der Originalware) mit den Daten des Verkäufers........

dann wird geklärt ob es ein Fake ist.

PayPal macht da nichts. Kleinanzueigen ist nicht Ebay

@Carlystern

Er kann 45 Tage via PayPal das Geld zurückfordern, ansonsten bleibt es ihm unbefangen die Schuhe zur Prüfung/Weiterverfolgung an den Hersteller zu senden.... der hat bestimmt gute Anwälte.

Um dein Geld wieder zu bekommen, mußt du aber auch beweisen, daß das ein Fake ist. Setz dich mit Pp in Verbindung!

Das nützt so gut wie null! Es gibt klein Käuferschutz von PayPal bei den Kleinanzeigen.

Dass das keine Thaifälschung ist, mag stimmen. Das sagt aber nicht grundsätzlich, dass es keine Fälschung ist. Wobei es natürlich schon vor einem Kauf durch den Preis auffallen kann, ob es eine Orginalware seinkann, oder eine Fläschung sein müßte!

Was möchtest Du wissen?