Mir ist es peinlich zum Arbeitsamt zu gehen was tun?

6 Antworten

Auf jeden Fall hast du ein Problem mit deiner Versicherung, denn in Deutschland hast du deine Versicherung lückenlos zu bezahlen. Das macht normal dein Arbeitgeber. Nach Ablauf deiner Kündigungsfrist tut das dann die Agentur für Arbeit oder wie in deinem Falle das Jobcenter. Da du dich dort nicht gemeldet hast, hat niemand deine Krankenversicherung gezahlt und du trägst damit die Kosten. Ich bin kein Fachmann aber ich bezweifle, dass die Arge dir rückwirkend deine Bezüge zahlt.

Geh zum Amt und mach den Antrag. Und lass dich beraten mit dem Betrag von der KK. Vielleicht übernimmt es das Jobcenter.... Sei dir nicht zu fein dfür. Du hast ja schließlich gearbeitet und musst auch irgendwie überleben. Vielleicht findest du doch schnell wieder nen Job und dann bist du da ja wieder raus...

Du hast Dir aus mir unerklärlichen Gründen vollkommen sinnlos Ärger eingehandelt.

Warum gehst Du nicht zur ARGE, wenn Du arbeitslos bist? Du wärst über die ARGE lückenlos versichert. Die letzt Zeit ist einfach ein weißer Fleck in Deinem Lebenslauf, so oder so. Die KK erwartet Geld von einem Arbeitgeber, den Du nicht hast; sonst meint sie, dass Du evtl. schwarz gearbeitet hättest.

Geh sofort am Montag (-12 Uhr) zur ARGE, damit Du wenigstens ab Juli versichert bist (es zählt der Tag Deines "Antanzens")! Lass Dich beraten, was die KK angeht. Evtl. ist es gut, mal bei der KK anzurufen.

Kannst du due 950€ zahlen?

Andobsten solltest du MORGEN zum Amt gehen denn das wird ja immer mehr

Geh zum Jobcenter und gut ist, da sind 4 millionen andere Menschen auch.

Was möchtest Du wissen?