Minijob Regalservice (REWE) durch Leiharbeiter? Dumm?

2 Antworten

bezahlt bekommst du nur die stunden ,die du auch arbeitetst. die andern denken wohl a nders , was ich teilweise auch verstehen kann-- sie wollen halt früher abends zu hause sein. aber, DU willst geld verdienen, was auch verständlich ist.

es geht auf weihnachten zu , da kann es auch durchaus sein, dass ihr länger machen müßt ,warte es ab . wenn ihr euch alle einig wärd und ruhig angehen lassen würdet ALLE , dann würde die volle zeit wohl bei rum kommen. aber -mach das mal den anderen klar ohne als aufässig zu gelten oder ohne beim chef angeschwärtz zu werden . du könntest allerdings auch deinen vorgesetzen fragen ,ob er noch andere arbeit hat für dich , damit du die volle stundenzahl erreichst . du hast abi ,studierst , viel kann er dir eine ander aufgabe übertragen --versuchs einfach !

systhem steckt wohl nicht hinter der verkürzten arbeitszeit - es wir einfach eine gewisse zeit kalkuliert als maximum und es soll möglichst eine zeit darunter erreicht werden. das kapieren aber wohl deine mitarbeiter nicht ,dass sie sich durch schnelles arbeiten ins eigenen fleisch schneiden und weniger verdienen ,als vorgesehen

schlimm bei der sache ist vor allem eines -- arbeitet man erst mal schnell und versucht dann duch langsameres arbeiten mehr stunden zu erreichen , dann gilt das als rumbummeln , denn man hat ja schließlich bewiesen , dass es auch schneller geht-- anders herum wird dann eher ein schuh draus .

oder steckt da irgendein System hinter?

Sicher, wenn das Führungspersonal oder der Kunde sieht, dass getrödelt wird, bist Du den Job schnell wieder los.

Was möchtest Du wissen?