Minijob fristlos kündigen?

2 Antworten

Nein,im Normalfall gelten beim Minijob die gleichen Bedingungen wie beim Vollzeitjob.

Das gilt insbesondere auch bei der Kündigung.

Wenn in deinem Arbeitsvertrag nichts zur Kündigung steht,gilt die gesetzliche Regelung nach dem BGB § 622.Danach kannst du als Arbeitnehmer mit einer vierwöchigen Frist zum 15. oder zum Ende eines Kalendermonats kündigen, wenn du nicht mehr in der Probezeit(Kündigungsfrist zwei Wochen) bist.

Wenn dir die vier Wochen zu lange dauern,kannst du mit deinem Arbeitgeber über einen Aufhebungsvertrag mit einem kurzfristigen Ende der Beschäftigung verhandeln.Du brauchst die Zustimmung des Arbeitgebers.Er muss dem aber nicht zustimmen.

Nein, es gilt der Arbeitsvertrag und die dort festgelegten Regelungen zur Kündigung.

Was möchtest Du wissen?