Minicooper/Traumreise-Abzocke Abbuchungen verhindern?

2 Antworten

Hallo,

das ist eine altbekannte Betrugsmasche. Du hast gar nichts gewonnen, es geht nur darum den Leuten etwas anzudrehen.

Normalerweise muss deine Freundin Post bekommen haben.

Darin der angeblich geschlossene Vertrag, zusammen mit der Widerrufsbelehrung.

Man hat ein 14-tägiges Widerrufsrecht und diese Frist beginnt erst dann, wenn man schriftlich auf sein Widerrufsrecht hingewiesen worden ist.

Hat deine Freundin die Widerrufsbelehrehrung erhalten und diese Frist versäumt, so würde ich ihr empfehlen, sich bei der Verbraucherberatung zu informieren.

Die haben oft Musterschreiben, um aus solchen unseriösen Verträgen doch noch herauszukommen.

Woher ich das weiß:Recherche

Ein Vertrag zwischen Profi und Verbraucher, der nicht in Geschäftsräumen geschlossen wurde, darf ohne Gründe innerhalb 14 Tagen ohne Gründe gekündigt werden.

Viagogo "Diese Tickets weiterverkaufen" HILFE, abzocke?

Hallo liebe Community

Wir haben folgendes Problem. Meine Freundin und Ich haben uns bei viagogo.de Konzertkarten für ZZ TOP nächstes Jahr in Bad Hersfeld gekauft. Wir waren bei dem Kauf auf der Website etwas unter druck gesetzt worden und haben die Tickets für einen viel zu überteuerten Preis gekauft. Nachdem Kauf erfuhren wir dann, dass sofort ein Betrag von €167,42 vom Konto abgebucht wird und wir die Karten erst ein paar Tage vor der Veranstaltung erhalten werden. Dies machte uns natürlich sofort stutzig und versuchten die Tickets wieder zu stornieren, leider ohne Erfolg.

Unter dem Punkt...

"Hilfe -> Kundenservice -> Meine Käufe -> Ich habe meine Tickets noch nicht erhalten -> Fragen zur Zahlung & Stornierung -> Kann ich meine Bestellung stornieren oder abändern?"

...konnten wir herauslesen, dass es möglich sei die Tickets auf dieser Website wieder zu verkaufen...

"Es ist nicht möglich Tickets zu stornieren oder umzutauschen, da alle Bestellungen endgültig sind. Da diese Veranstaltung aber sehr gefragt ist, würden wir Ihnen raten, die Tickets zum Verkauf anzubieten, um einen neuen Käufer zu finden."

...es wurde auch angegeben, dass man in bis zu 8 Werktagen nach dem Verkauf der Karten die Zahlung erhält...

"F - Wann werde ich meine Bezahlung erhalten?

A - Direkt nachdem Ihre Tickets verkauft werden. Bitte rechnen Sie mit bis zu 8 Werktagen bis Ihre Zahlung bearbeitet und auf Ihr Bankkonto ankommt."

...somit haben wir über die Seite die Tickets zum Verkauf gelistet...

...UNTEN BILD ALS BEWEIS...

Heute (03.12.2018) kam per E - Mail die Bestätigung, dass ein Käufer für unsere gelisteten Karten gefunden wurde. Wir hatten 48h Zeit den Verkauf der Karten zu bestätigen. Nachdem wir unseren Verkauf bestätigten wurde uns übermittelt, dass die Zahlung innerhalb 5 bis 8 Arbeitstage nach der Veranstaltung eingeleitet wird.

Allerdings wurde uns noch mitgeteilt, dass wir bis zum 06.06.2019 die Karten zum neuen Käufer verschickt haben sollen. Wir besitzen die Karten nicht einmal und bekommen diese erst ein paar Tage vor der Veranstaltung. Dies macht den Versand natürlich unmöglich!

Dies gibt viagogo an, wenn wir die Karten bis zum 06.06.2019 nicht versendet haben:

"Sollten Sie Ihre Tickets nicht bis zum Donnerstag, 06 Juni 2019 versandt haben, weisen wir Sie darauf hin, dass dies zu einer Stornierung Ihres Verkaufs führen kann und Ihre Tickets für den Käufer ersetzt werden müssen. In einem solchen Fall behält sich viagogo das Recht vor, Ihnen die zusätzlichen Kosten für die Beschaffung von Ersatztickets für Ihren Käufer zu berechnen."

Also man merkt wirklich direkt, dass man in eine Falle getappt ist. Hat jemand auch solche Erfahrungen mit viagogo gemacht? Hat jemand für uns einen Tipp, was wir jetzt machen sollen?

Wir bitten um eure Hilfen, Antworten.

Viele Liebe Grüße von uns...

Wir haben ein paar Bilder angehängt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?