Mini Job gekündigt? Einfach nicht mehr kommen?

5 Antworten

Auch wenn Dir Dein Arbeitsplatz gekündigt wurde, mußt Du die Kündigungsfrist einhalten. Du kannst Dir allerdings jederzeit einen neuen Job suchen, dagegen kann kein Chef etwas machen. In diesem Fall verlierst Du allerdings evtl.Deinen Anspruch auf Abfindung; aber die gibt es bei einem Mini-Job ohnehin nicht.

Also ich würde weiterhin hingehen. ch könnte mir nämlich auch vorstellen, dass es konsequenzen geben könnte, immerhin hast du ja einen vertrag unterzeichnet, aber dazu weiß ich nichts genaueres. Aber alleine aus solidarität zu den anderen kolegen, mit denen man meistens keine probleme hat würde ich bis zum ende hingehen.

Wenn in der Firma krankheitsbedingte Fehltage nicht bezahlt werden, ist das ein klarer rechtsbruch seitens der Firma. Die kann man dann natürlich auf die Lohnfortzahlung verklagen. Ebenso würdest aber auch du einen Vertragsbruch begehen, wenn du nicht mehr zur Arbeit erscheinen würdest.

Wenn dein Arbeitsverhältnis noch nicht endet, dann wäre es Vertragsbruch, nicht mehr hinzugehen.

also wenn du offiziell da noch arbeiten musst, also die kündigung erst später greift, dann musst du auch hin, sofern du nicht resturlaub nehmen kannst. ob sie da jetzt wirklich rechtliche konsequenzen ziehen würden, wage ich bei einem minijob mal zu bezweifeln, aber die feine art ist das nicht und so bist du auf der sicheren seite.

Was möchtest Du wissen?