Mietwagen in eigener KFZ-Versicherung mitversichert?

5 Antworten

Bei Mietwagen gibt es da relativ große Unterschiede. Während bei PKW-Mietwagen oftmals nur eine relativ kleine Versicherungspauschale anfällt, ist dies bei Mietwagen-LKW wie Transportern und größer wieder deutlich teurer. Das hängt natürlich von den jeweiligen Versicherern ab, aber in der Regel sind eben diese Nutzfahrzeuge deutlich teurer zu versichern, als eben der klassische Mietwagen wie ein VW Golf oder ein 3er BMW.

Wir musste einmal einen Transporter in Lübeck mieten und waren immer von den niedrigen Preisen irritiert, die eben diese Nutzfahrzeuge nur kosten sollten. Bei Sixt oder Starkar sollte der Transporter beispielsweise nur 40€ den ganzen Tag kosten, bei der Autovermietung Lübeck laut Website: http://xn--autovermietung-lbeck-4ec.de sogar nur 35€ am Tag. Was wir aber nicht wussten: Die Versicherung kommt eben bei diesen größeren Fahrzeugen noch oben drauf. Während Avis stolze 26 pro Tag wolle, haben wir wir bei unserer letztendlichen nur 19€ pro Tag bezahlt. Aber man lässt sich zuerst gerne blenden von dem Einstiegspreis, mit der Versicherung sieht das ganze jedoch wieder ganz anders aus.

Wenn du ein Fahrzeug mietest, hat das mit deiner eigenen Versicherung nichts zu tun. Mietwagen und eigenes Auto sind versicherungstechnisch komplett voneinander getrennt.

Daher solltest du auf umfassenden Versicherungsschutz, vor allem Vollkasko mit möglichst keiner oder nur geringer Selbstbeteiligung achten.

Verursachst du mit dem Mietwagen einen Unfall, hat dies auch keinen Einfluss auf den Schadenfreiheitsrabatt deiner eigenen Versicherung.

Danke, hab ich gemacht.

Jedes Auto braucht eine eigene Versicherung. Also musst du die Versicherung über den Mietwagen Vermieter abschließen.

Der Mietwagen wird von Deiner Versicherung nicht abgedeckt

Weil er nicht Dein Eigentum ist!

@AlterLeipziger

Dachte nur, weil es doch auch sowas wie die Mallorca Police gibt. Aber in den AGBs von meiner Versicherung konnte ich halt nix finden. Ist mein erster Leihwagen ;-)

@AlterLeipziger

Das hat mit dem Eigentum nichts zu tun. Vielmehr ist der Mieter des Fahrzeuges nicht der HALTER. Die Versicherung läuft auf den Halter und nicht auf den Eigentümer.

Eine KFZ-Versicherung gilt immer nur für das jeweilige Fahrzeug.

Die Versicherung für Dein Auto schließt kein weiteres Auto mit ein. (Sonst müsste man ja auch nicht für jedes Fahrzeug, das einem gehört, eine eigene Versicherung abschließen...)

Wenn Du also eine Vollkasko für den Mietwagen willst, musst Du sie auch entsprechend abschließen.

Was möchtest Du wissen?