Mietvertrag nicht gültig wegen fehlender vollmacht?

3 Antworten

Da der Vormieter seine Kündigung nicht unterschrieben hat (Schriftform ist Gesetz) ist er noch immer Mieter und muss Miete zahlen. Der neue Mietvertrag kann nicht von ihm abgeschlossen werden ohne Vollmacht der Vermieterin.

Fazit: Du bist kein Mieter, Mieter ist der andere Mieter.

Da du auch noch nicht eingezogen bist und keine Miete gezahlt hast, hast du auch keinen mündlichen Mietvertrag. Du stehst also völlig nackig dar ohne jeglichen Rechtsanspruch auf diese Wohnung.

Auch nicht , wenn sie ihn unterschrieben ihm zugeschickt hat , er hat ja nichts gemacht er war ja nur der Vermittler ?

Scheinbar war ja alles mit dem Vormieter und der Vermieterin abgeklärt. Sie hat ihm den unterschriebenem Mietvertrag geschickt und er sollte alles weitere mit dir machen.

Dazu braucht es dann keine Vollmacht, diese bräuchte es wenn jemand anders als der Vermieter den MV hätte unterschreiebn sollen.

Das ist alles schwer verständlich. Es kommen mehere Vermieter vor.

Welche Rolle hast Du denn  bei der ganzen  Geschichte? Das wird nicht klar.

Ich habs falsch geschrieben , ich hab einen Vertrag unterschrieben mit der Vermieterin die im Ausland lebt, deswegen wurde alles mit dem jetzigen Mieter gemacht, der hat sich jetzt getrennt und möchte nicht raus , und meinte der Rechtsanwalt hätte gesagt der Vertrag wäre nicht rechtsgültig da sie ihm keine Vollmacht gegeben hat 

@Marimgg

Dann sag ihm, dein Rechtsanwalt meint was anderes...

Alles weitere über die Vermieterin klären.

@Kamikaze2001

Die hat leider keine Ahnung und glaubt ihm ..

@Marimgg

Das haben ja andere schonn geschrieben: wozu soll eine Vollmacht gut sein ?

Du besitzt einen von Dir und der Vermieterin unterschriebenen Mietvertrag - der gilt.

Wenn er nicht korrekt gekündigt hat, dann muß er das mit der Vermieterin regeln.

Klar könnt ihr nicht beide in der Wohnung leben. Das mußt Du mit der Vermieterin klären, laß Dich nicht auf Diskussionen mit diesem Vormieter ein, der scheint alles zu verwirren - denn diese angeblich Anwaltsauskunft ist sicherlich falsch, wenn Deine Aussagen hier stimmen.

Was möchtest Du wissen?