Mietvertrag kündigen nach 2 Monaten?

5 Antworten

Ich bin mit ihm perdu, trinken ab und zu ein Bierchen am Abend zusammen und ja... Sehr gut im Kontakt,

Trotzdem, oder gerade darum, mußt Du die gesetzlichen Bestimmungen zur Kündigung einhalten.

Das bedeutet form- und fristgerecht kündigen.

Formgerecht - schriftlich mit Originalunterschrift

Fristgerecht - 3monatige, wenn nicht vertraglich kürzer vereinbart, Kündigungsfrist einhalten.

Die Kündigung zum 31.8.2015 hast Du um 1 Tag verpaßt.

Jetzt kannst Du frühestens zum 30.09.2015 kündigen.

Natürlich ist es möglich sich auch anders, z. B. auf einen Aufhebungsvertrag zu einem früheren Zeitpunkt, zu einigen.

Aber alles möglichst schriftlich. Auch wenn man per du ist.

Sicher ist das möglich, must halt die 3 Monate Kündigungsfrist einhalten. Oder stelle einen Nachmieter, muss der Vermieter mit einverstanden sein. Andere Möglichkeit: Aufhebungsvertrag, ganz schlecht.

Ja, warum nicht? Auch nach einer Woche schon möglich.

Was willste denn genau wissen?


Und die Frage lautet wie?

Du kannst einen Mietvertrag jederzeit fristgerecht kündigen.

Sorry, also hier die Frage. Ich kenn meine Vermieter persönlich,

Und ich wohne nun seit knapp 2 Monaten bei Ihnen, es ist Finanziell sehr schwer bei mir und ich überlege mir ob ich wieder zu meiner Mutter ziehe (ich bin in der Ausbildung im 1.Lehrjahr.) 

Aber wie sag ich es den vermieter? 

Ich bin mit ihm perdu, trinken ab und zu ein Bierchen am Abend zusammen und ja... Sehr gut im Kontakt, 

Nun, wenn Ihr Euch so gut versteht, dann rede mit ihm über Dein Problem. Eventuell geht er mit der Miete runter.

Falls nicht, dann wird er Dir wohl kaum Steine in den Weg legen, wenn Du zahlungsunfähig bist.

Es gilt das Prinzig: kein gutes Geld (für Anwalt) schlechtem Geld (Schuldner hat ohnehin kein Geld) hinterher werfen.

Was möchtest Du wissen?