Mietrecht - Boden verlegen , nur Materialkosten bezahlt

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Sache ist ziemlich eindeutig. Da Du die Erlaubnis hattest, auf den Teppich oder anstelle des Teppichs Laminat zu verlegen und der Vermieter Dir den Boden (Material) praktisch schon abgekauft hast, muss der neu verlegte Boden bleiben, wie er ist.

Da es keine Vereinbarung dazu gibt, dass Du den von Dir gekauften und dann vom Vermieter abgekauften Boden auch komplett verlegen musst, besteht für Dich auch keine Verpflichtung, den Laminat im Flur auch noch zu verlegen.

Vielen lieben Dank für eure Antworten! Mein ehemaliger Vermieter hat nichts beanstandet. Er hat die Wohnung ordnungsgemäß abgenommen und damit auch den restlichen Laminat. Viele Grüße

@Fabrice1208

Danke für die Auszeichnung und die Rückmeldung. Freut mich, dass alles glatt gelaufen ist.

Kann mir hier jemand weiterhelfen?

Ja, und zwar der Vermieter. Grundsätzlich handelt es sich hier um eine individuelle Vereinbarung mit dem Vermieter, weshalb nur er eine Antwort geben kann.

Ansonsten musst du die Wohnung in einem vertragsgemäßen Zustand übergeben. Wurde vereinbart, dass Du den Teppich entfernen kannst ist vielleicht auch eine Rückgabe ohne verlegtes Laminat machbar.

Hallo--wie wäre es wenn du mit deinem Vermieter die Sache besprichst,

und wenn das nicht so verläuft , kannst du dich ja drauf einstellen.

Und wenn ihr eine Regelung finden solltet , die für euch beide annehmbar ist,

würde ich es gleich schriftlivh festhalten.

VG pw

nein, musst du nicht

Was möchtest Du wissen?