Mietern Hausordnung händigen Unterschreiben lassen?

6 Antworten

Ich würde einfach einen Aushang im Treppenhaus machen. Dann muss es ja zwangsweise jeder sehen. Vielleicht eine Liste mit Namen drunter und eine Stelle für "Kenntnisnahme" und einen Kugelschreiber. Dann einfach in ein zwei Wochen abholen ;)

Das wird nichts. Per Aushang man den Mietvertrag nicht ändern.

bei uns hängen die großen Mahnschreiben der Hausverwaltung immer unten am Eingang im Hausflur.

Obgleich ich solche Schreiben schlichtweg einfach nur bescheuert finde.

Aufregen tun sich einige hier auch wenn mal nicht die Treppe gewischt ist oder wie du jetzt die Kehrwoche nicht beachtet wurde.

Ich denke wir Menschen könnten etwas entspannter leben,wenn man den anderen so sein lässt wie er kann und möchte.

Und es gibt auch wichtigeres als Putzen,Treppe wischen und Kehrwoche.

Bleib mal locker

naja im prinzip gebe ich dir ja recht, "jeder so wie er möchte". das klappt im falle von putz- und kehrordnung aber nur dann, wenn man Eigentum hat und dort alleine lebt. Dann kann man tun und lassen was man will. wenn man aber in einer gemeinschaft lebt, muss man halt auf einen gemeinsamen nenner kommen und gewisse regeln aufstellen, die auch von allen eingehalten werden müssen. es würde dir doch bestimmt nicht gefallen, wenn du z.b. als einzige mietpartei einmal im monat die treppe wischst oder den hof kehrst (dann wenn du halt an der reihe bist) und die anderen tun nichts dergleichen.

Die Mahnschreiben öffentlich zu machen verstößt gegen den Datenschutz und deshalb unzulässig.

Bis lang hatte ich keine Hausordnung verteilt, habe jedoch nun eins erstellt und wollte es den Mietern verteilen. Jetzt die Frage, soll ich es den Mietern einfach in die Hand drücken oder sollte ich es unterschreiben lassen das sie es erhalten haben? Man muss doch eine Hausordnung nachträglihc den leuten geben können

Sie können nachträglich eine Hausordnung einführen, dabei gibt es jedoch einiges zu beachten, hier dazu mehr:

http://www.gevestor.de/details/wie-wird-die-hausordnung-fuer-die-mieter-verbindlich-713913.html

MfG

Johnny

normalerweise gehört eine Hausordnung gleich von Anfang an in den Mietvertrag.

Nachträglich ist das nicht mehr verbindlich.

Rundschreiben schriftlich an die Mieter, mehr kannst Du nicht machen.

Auch mit Hausordnung kehren meine Nachbarn hier zum Beispiel nicht.

Hatten bis jetzt keine Hausordnung. Daher war das am Mietvertrag nicht festgemacht.

Man muss doch eine Hausordnung nachträglihc den leuten geben können. Nur wie soll ich das unterschreiben lassen?

Was möchtest Du wissen?