Mieter heimlich in Garage gewesen - Anzeige wegen Hausfriedensbruch?

4 Antworten

Kannst Du machen, bringt ohne Beweise nur nicht, außer Kosten und Bürokratie für Polizei und Staatsanwaltschaft. Und: NEIN, "anders kann es nicht gewesen sein" ist KEIN Beweis...

"anders kann es nicht gewesen sein" hätte ich sowieso nicht gesagt

aber es ist doch dann recht offensichtlich (siehe kommentar unter mystika1245's antwort) wer sonst hätte das wissen sollen? wer hätte sonst zugang gehabt?

@Anonyma007

Es sind ein paar Trauben gegessen worden. Sonst ist kein Schaden entstanden. Was soll die Anzeige bringe, außer NOCH mehr Streß mit den Nachbarn?

@Anonyma007

Nochmals: Wenn Du Fragen wie "wer sonst?", "wie sonst?" etc. stellst, ist das ein untrügliches Zeichen dafür, dass ein Beweis FEHLT, denn genau diese vermeintliche Offensichtlichkeit ist eben KEIN Beweis, sondern allenfalls ein Zeichen für fehlende Fantasie...

Unser Rechtsstaat schützt Menschen zu Recht vor solchen Verdächtigungen, da diese allzu oft aus dem Motiv entstehen, dass jemand unbedingt will, dass es der andere war, und dafür Gründe sucht...

Und du willst denen jetzt eins reinleiern....zwar verständlich aber hast du Beweise, dass sie das waren? Nein? Dann kannste es gleich vergessen....

Zudem, wegen ein paar geklauten Trauben?..... <_<

Beweise in dem Sinne:

  • Niemand weiß, dass wir dort Obst lagern
  • Sie haben sich schon öfter dort aufgehalten, zumindest hinter der Trennwand
  • Die lassen schon den Besuch Essen mitbringen, da sie anscheinend nicht einmal mehr einkaufen können

Und ich kann mir schlecht vorstellen, dass ein Wildfremder bei uns reinläuft und denkt "geil, da sind Trauben let's eat" und dann wieder verduftet

Es geht nicht um die Trauben, sondern um's Prinzip, dass die sich anscheinend nichts auf Privatsphäre und Deins und Meins geben

@Anonyma007
Beweise in dem Sinne:

Das sind keine Beweise, wenn überhaupt dann allenfalls Indizien, aber noch nichtmal das...

Kamera installieren und abwarten.

Ist verboten!

@Schuhsohle

In dem Sinne nicht, da es ein Innenraum ist. Wenn wir vor der Haustür eine anbringen würden (so wie die damals) und sie wären nicht mit einverstanden, dann hätte das rechtliche Folgen, aber sofern es in den eigenen vier Wänden ist, ist das okay.

@Schuhsohle

Nun, wenn die Kamera dazu dient, niedliche Mäuse bei der Nahrungsaufnahme zu filmen, geht das meiner Ansicht nach in Ordnung. Wenn dann der Nachbar drauf ist, hat er Glück gehabt. Immerhin hätte ja auch eine gespannte Rattenfalle in der Tüte mit den Trauben stecken können. Aber man ist ja Tierfreund ;)

@Zyogen

hehe ... :)

Nein, kannst du nicht.

Und schon gar nicht auf so einen vagen Verdacht hin.

Was möchtest Du wissen?