MIETE ZAHLEN TROTZ NACHMIETER?

4 Antworten

Ich habe eine Mietwohnung gekündigt. Ein Nachmieter ist bereits innerhalb der Kündigungsfrist eingezogen. Trotzdem möchte der Vermieter von mir die Miete. Ist das rechtens?

Nein das ist nicht rechtens. Sie sollten einen Anwalt oder Mieterbund einschalten, die dann das Geld zurückverlangen werden.

Ab dem Zeitpunkt wo der neue Mietvertrag beginnt, müssen Sie keine Miete mehr zahlen.

Sie sollten aber erst mal prüfen ob der neue Mieter schon einen Vertrag hat, bzw. ob der Vertrag schon begonnen hat. Vielleicht geht ja der Vertrag erst ab 01.07. los und der Mieter durfte nur schon früher rein.

Nein, ab dem Datum an dem der Mietvertrag beginnt und der Nachmieter Miete zahlt, kann der VM von dir keine Miete mehr verlangen. Doppelt kassieren is nicht!

Danke Dir. Werd mich schlau, ab wann der Nachmieter zahlt.

Ein Nachmieter ist bereits innerhalb der Kündigungsfrist eingezogen. Trotzdem möchte der Vermieter von mir die Miete. Ist das rechtens?

Im Gegensatz zu den rechtsirrigen Meinungen hier käme das ausschliesslich darauf an, wann dein Mietvertrag beendet ist :-O

Variante 1: Du bist vor ordentlich gekündigtem Mietvertragsende ausgezogen und der Nachmieter wohnt bereits auf deine Kosten, schuldet er dir taggenau anteilig deine bereits bezahlte Miete oder du wirfst ihm solange raus, bis sein Mietvertrag beginnt.

Variante 2: Du hast dich mit dem Vermieter auf vorzeitige Mietvertragsaufhebung zum Auszugstermin geeinigt, dann schuldet der Vermieter dir taggenau deine nicht genutzten Miettage.

In beiden Fällen hat der Vermieter kein Recht auf doppelte Mietzahlungen :-O

G imager761

Ach, der Vermieter will doppelt kassieren. Den Mieterschutzbund einschalten denn so geht es nicht.

Was möchtest Du wissen?