Miete nach Kündigung trotz gefundenem Nachmieter weiter zahlen

5 Antworten

Du mußt so lange Miete zahlen bis der Vertrag des Nachmieters beginnt. Ist das erst nach Ende deiner Kündigungsfrist halt 3 Monate.

Ich habe meine Wohnung gekündigt (3 Monate Kündigungszeit) und dem Vermieter einen Nachmieter der bereits den Mietvertrag unterschrieben hat organisiert.

Das kommt darauf an, welches Datum zum Mietbeginn im Mietvertrag des "Nachmieters" steht. Wenn dieser bereits vor Ablauf der 3 Monate die Wohnung mit allen Verbindlichkeiten angemietet hat, müsste der Vermieter Dir bestätigen, dass Dein Mietvertrag entsprechend früher endet. Denn selbstverständlich kann er nicht "doppelt" kassieren.

Wenn der Mietvertrag mit dem Nachmieter aber erst nach dem regulären Ende Deines Vertrages beginnt, bist Du bis dahin der Mieter und hast auch den Pflichten (Miet- und Nebenkostenzahlung) nachzukommen.

Du musst ab dem Zeitpunkt keine Miete mehr bezahlen, an dem die Wohnung an den neuen Mieter übergeben wird bzw. dessen Mietvertrag beginnt.

Nur die Differenz..zieht der Nachmieter erst nach vier Wochen ein, musst Du diese Monatsmiete noch selber tragen..nimmt der Nachmieter die Wohnung nahtlos direkt nach Deiner Kündigung..entfällt eine Mietzahlung Deinerseits..solange es keine Lücken zwischen Deinem Aus-und seinem Einzug gibt, musst Du keine Miete mehr zahlen.

Ab wann tritt der Mietvertrag ein, wann übergibst Du die Wohnung?

Was möchtest Du wissen?