Miete für 2 Personen Hartz4!

4 Antworten

Solange deine Mutter auch noch mit in der Wohnung lebt,dann stünde euch jeweils 2 / 3 und einmal 1 / 3 der KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) zu !

Wenn deine Mutter dann mal ausziehen würde,dann wird dir zunächst in der Regel für weitere 6 Monate auch die unangemessenen KDU - Kosten gezahlt.

Entweder würde dich das Jobcenter zur Kostensenkung auffordern oder sogar zu einem Umzug,aber das müsste dann individuell geprüft werden,ob das überhaupt wirtschaftlich sein würde,wenn man die Kosten des Umzugs und die der Einsparung auf 6 Monate Leistungsbezug vergleichen würde.

Denn alle anfallenden Kosten müsste dann das Jobcenter tragen,wenn es einen Umzug fordern würde.

Selbst wenn es diesen fordern würde,müsstet ihr nicht ausziehen,dann bekämt ihr halt diese 6 Monate die Warmmiete weiter gezahlt und danach nur die angemessene Höchstgrenze für 2 Personen und bis dahin könnte diese ja schon wieder angehoben wurden sein.

Es ist ja auch nicht gesagt,das diese 510 € Warmmiete für 2 Personen unangemessen sind,das müsstest du dann beim zuständigen Jobcenter erfragen,was die Höchstgrenze für 2 Personen ist.

Dann würde nämlich auch die Größe keine Rolle spielen,wenn die KDU - angemessen sein würde,denn normalerweise steht 1 Person zwischen 45 qm - 50 qm zu und für jede weitere Person noch mal 15 qm dazu.

Es kommt nicht auf die Grösse sondern auf die Miete an. Frag beim Jobcenter nach welche Miethöhe bei Dir gezahlt wird. Du solltest aber auch bedenken, dass Du und Deine Mutter eine Gemeinschaft bildet wenn ihr zusammen zieht. Ihr Gehalt wird dann auf das Hartz 4 angerechnet. Es kann sein, dass Du dann weniger oder nichts mehr bekommst. Ausser sie hat auch Hartz4.

Da wird gar nichts angerechnet,wenn es die Mutter nicht freiwillig macht,weil die Tochter mit eigenem Kind,ihre eigene BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) bildet und da kann das Jobcenter zehn mal eine Unterhaltsvermutung haben,wenn die Mutter nicht möchte,dann gibt es auch nichts anzurechnen !

Nur bekommt die Tochter dann nur 2 / 3 der KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung gezahlt + Regelsätze + Alleinerziehenden Mehrbedarf,abzüglich Kindergeld / Unterhalt/ Unterhaltsvorschuss oder sonstige anrechenbare Einkommen.

Die Wohnung wird nur für Dich und Dein Kind nicht gezahlt. Üblich sind für 2 Personen ca. 60 m².

Hallo --starte einen Besuch beim Jobcenter --die klären dich auf,

was geht und was nicht.Aber 74qm könnten dann etwas zu groß sein für

2 Personen.Aber frag nach --dann weißte das sicher.

VG pwe

Was möchtest Du wissen?