Mich haben fremde Menschen festgehalten und die Polizei gerufen nur weil ich mein Kind angeschrien habe. Darf man sowas oder soll ich eine Anzeige wegen Nötigu?

2 Antworten

Hallo Hexedieerste,

also vom rein rechtlichen her, dürfen Dich die Leute nicht festhalten, "nur" weil Du Dein Kind angeschrien hast.

Festhalten dürften Dich die Leute gem. § 127 StPO nur dann, wenn Du eine Straftatbegangen hättest.

Dennoch muss man auch die Leute verstehen, die nicht untätig rumstehen, wenn sich Jemand seinem Kind gegenüber nicht im Griff hat.

Die Leute sind durch die ganzen Kindesmisshandlungen, die zum Teil mit Todesfolge für das Kind in der Presse erschienen sind auf das Thema Kindesmisshandlung sehr sensibel. Und ich denke es ist besser  wenn die Leute zu sensibel reagieren als Leute die zu unsensibel reagieren und eventuell ein Kind auf der Strecke bleibt.

Im Endeffekt ist doch nichts passiert. Die Leute haben Dich wie Du schreibst, festgehalten und die Polizei gerufen. Die Polizei hat sich sicher ein Bild von der Lage gemacht und sich davon überzeugt, dass Du Dein Kind nicht misshandelst oder bereits misshandelt hast. Wenn es nichts zu bemängeln gibt, hat das Ganze für Dich doch auch gar keine Folgen.

Natürlich ist es nicht schön, wenn man sich wie ein Verbrecher behandelt fühlt, aber Erwachsene können sich wehren, Kinder nicht. Deshalb halte ich es schon für Sinnvoll, wenn sich mal Mitmenschen Gedanken machen, wenn man sein Kind anschreit. Pädagogisch ist das sicher nicht die richtige Art sein Kind zu erziehen.

Schöne Grüße
TheGrow

Nein, das dürfen sie nicht, außer du mißhandelst dein Kind , damit meine ich nicht nur eine Ohrfeige z.B.!

Was möchtest Du wissen?